Silent Hills ist zwar schon ne ganze Weile Geschichte, doch Game Designer Cliff Bleszinski hat etwas Neues darüber zu berichten. Offenbar wollte Hideo Kojima mit ihm gemeinsam an einem Silent Hill-Titel arbeiten, doch Bleszinski lehnte ab.

Silent Hills - Cliff Bleszinski lehnte Hideo Kojimas Angebot ab, gemeinsam an Silent Hills zu arbeiten

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
Kojima und Bleszinski hätten ein Spiel zusammen entwickeln können
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wie man weiß, wollte Hideo Kojima gemeinsam mit Regisseur Guillermo del Toro und The Walking Deads Norman Reedus am Horrorspiel Silent Hills arbeiten. Doch dann kam es zum endgültigen Bruch zwischen Kojima und Konami und auch Silent Hills ging dabei mit unter.

Kojima wollte Bleszinski für Silent Hills

Wie Game Designer Cliff Bleszinski nun über Twitter verriet, wollte ihn Kojima für ein Silent Hill-Spiel anheuern:

"Kojima teilte mir einmal mit, dass er mit mir gemeinsam in Los Angeles an einem neuen Silent Hill arbeiten wollte. Ich fühlte mich geehrt, aber lehnte ab."

Auf die Frage eines Followers, warum er denn abgelehnt habe, teilte Bleszinski mit, dass er kein Fan von Los Angeles sei. Zudem glaube er, dass er es nur vermasselt hätte.

Derzeit arbeitet Bleszinski mit seinem eigens gegründeten Studio Boss Key Productions am Arena-Shooter LawBreakers - ein Genre, in dem er sich wohlfühlt.

Horrorspiele - Die Geschichte der Horrorspiele: blutige Pixel und kopflose Polygone

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (21 Bilder)

Aktuellstes Video zu Silent Hills

Silent Hills - Tokyo Game Show 2014 TrailerEin weiteres Video

Silent Hills ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.