Der Playable Teaser, kurz P.T., hat mittlerweile knapp vier Jahre auf dem Buckel. Aus dem eigentlichen Silent Hills dahinter ist leider nie etwas geworden. Und auch die spielbare Demo wurde aus dem Store der PS4 entfernt. Doch nun hat es sich erneut jemand zur Aufgabe gemacht, den Horror-Trip zurückzubringen.

Leider ist Silent Hills einfach eingestampft worden:

Silent Hills - gamescom 2014 AnkündigungstrailerEin weiteres Video

Der 17-Jährige, der auf Reddit unter dem Namen "Qimsar" unterwegs ist, hat sich einige Daten von P.T. geschnappt und diese in die Unity-Engine auf dem PC gepackt. Mehr als 140 Stunden Arbeitszeit sind seit dem Start draufgegangen. Dabei hat er sich alles im Umgang mit der Engine selbst beigebracht. Dies ist das erste "Spiel", das Qimsar programmiert hat. Noch dauert es wohl ein bisschen, bis er ganz fertig ist. Beispielsweise sucht er aktuell noch Hilfe bei Dataminern, die die Texturen einer braunen Papiertüte aus P.T. extrahieren können.

Probleme mit dem Urheberrecht?

Aktuell lässt sich die spielbare Demo zu P.T. für den PC herunterladen. Den Link dazu findet ihr im Reddit-Post des Programmierers. Allerdings bleiben wir skeptisch, dass dieses Spiel allzu lang online bleibt. Schließlich beruht das Spiel nicht auf den Ideen des 17-Jährigen. Und es wäre nicht das erste Projekt, das wegen Urheberrechtsproblemen eingestellt werden muss.

Silent Hills ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.