Schauspielerin Carrie-Ann Moss (Matrix, Disturbia) sprach in einem Interview mit IFC.com über ihre Rolle im kommenden Film Silent Hill: Revelation. Dort spielt sie die abgedrehte und etwas unheimliche Claudia Wolf, die man bereits von den Spielen bzw. Silent Hill 3 kennt.

Silent Hill 2: Revelation 3D - Carrie-Ann Moss spielt Claudia Wolf, spricht über ihre Rolle

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuSilent Hill 2: Revelation 3D
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 21/221/22
Links Carrie-Ann Moss als Claudia Wolf am Set von Silent Hill: Revelation
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Im Vergleich zu Moss ist Claudia Wolf viel jünger, ihr Alter wird mit 29 Jahren angegeben. Ob Moss dafür noch etwas verjüngt wird, zumal (Achtung Spoiler!) Claudia Wolf in dem Alter das Zeitliche segnete, ist unklar.

Für die Rolle schaute sich Carrie-Ann Moss allerdings nicht das Spiel an, sondern studierte stattdessen Bilder und Beschreibungen bzw. Biografien von Claudia Wolf. Moss hat offenbar keinen Draht zu Videospielen: "Ich habe das Spiel nicht gespielt, weil mir das nicht so liegt."

Sie ließ sich aber auch von der Kleidung und der Perücke inspirieren: "Es war definitiv ein Teil der Zusammenarbeit mit dem Regisseur, sich eine Menge Material anzusehen. Anschließend halfen mir diese verrückte Perücke und dieses verrückte Kostüm weiterzukommen, und da war ich dann. [...] Diese Frau war stark und etwas verrückt, aber eine Fanatikerin, die absolut an das glaubte, was sie tat. Es war also ziemlich intensiv.“

Ebenfalls mitspielen werden Malcolm McDowell als ihr Vater Leonard Wolf sowie Sean Benn und Radha Mitchell als Christopher und Rose Da Silva. Im Moment befindet sich der Film noch in Postproduction, in die Kinos kommen soll er dann nächstes Jahr.