Konami kündigte in dieser Woche ein neues Silent Hill an. Doch die Fans der Horror-Reihe sind enttäuscht, ist es schließlich nicht das, was sie sich von einer Ankündigung erhofften.

Bei dem neuen Silent Hill handelt es sich um einen Pachinko-Automaten, der den Handlungsstrang des zweiten Teils nacherzählen soll.

Allzu viel mit Silent Hill 2 zu tun hat der Pachinko-Automat am Ende nicht, es dürfte sich für Fans aber wie ein Schlag ins Gesicht anfühlen, nachdem die Entwicklung von Silent Hills eingestellt wurde und Konami versprach, die Reihe künftig weiterzuführen. Das passiert im gewissen Sinne zuerst mit einem Spielautomat, wenn man so möchte.

Wie dieser Automat in Bewegung aussieht, zeigt euch das Video unter dem Text. Natürlich gilt dabei zu betonen, dass Videospiele nicht das einzige Geschäft von Konami sind und der Konzern mit Spielautomaten ein sehr wichtiges und erfolgreiches weiteres Standbein hat. Dennoch: Die Ankündigung des Automaten so kurz nach der Einstellung von Silent Hills ist nicht die feine englische Art.