WayForward, Entwickler von Spielen wie DuckTales Remastered und dem kommenden Shantae: Half-Genie Hero, arbeitete vor einigen Jahren an einem Silent Hill für den Nintendo DS.

Silent Hill - 'DuckTales: Remastered'-Entwickler WayForward arbeitete an Silent Hill für Nintendo DS

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/12Bild 1/121/12
Nintendo-Fans warten schon ewig darauf, dass endlich ein Silent Hill für einen Handheld erscheint (sieht man von dem Game Boy Advance ab).
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das enthüllte Game Director Adam Tierney in einem Twitch-Stream und verriet, dass sich das Spiel schon 2006 in Entwicklung befand. Darin versuchte man auf zwei unterschiedliche Perspektiven zu setzen, nämlich einmal das "Hinein-Zoomen" für Kämpfe und das "Hinaus-Zoomen" für Rätsel.

Letztendlich habe das aber nicht so richtig funktioniert, da die Technik des Handhelds eher problematisch war. Immerhin kam gut sechs Jahre später mit Silent Hill: Book of Memories dann doch ein Silent Hill von WayForward, wenn auch nicht für ein Nintendo-Gerät, sondern Sonys Vita.

Ob jemals ein Silent Hill für den 3DS erscheinen wird, bleibt unklar. Vor ein paar Jahren äußerte sich Konamis Tomm Hulett sehr positiv über den Handheld und machte deutlich, dass wenn das 3D in Silent Hill: Downpour gut aufgenommen wird, man sich durchaus auch einen ähnlichen Schritt für den 3DS vorstellen könne.