Sid Meier’s Civilization 6 entpuppt sich wie gewöhnt als altehrwürdiges Strategie-Spiel. Es liegt in eurer Hand ein Volk von der frühen Steinzeit bis hin ins Informationszeitalter zu lenken und dabei Geschick in Sachen Kriegsführung, Technologien, Planung, Versorgung und Diplomatie zu beweisen. Der Weg zur Weltherrschaft ist weit und steinig. Damit ihr bei all der Komplexität von Civilization 6 nicht den Überblick verliert, haben wir für euch hilfreiche Tipps und Tricks zusammengetragen, damit ihr einen erfolgreichen Einstieg ins Spiel hinlegt.

Sid Meier’s Civilization 6 - Announcement Trailer2 weitere Videos

Das Spielprinzip von Civilization 6 hat sich im Vergleich zu seinen Vorgängern praktisch gar nicht verändert. Wieder taucht ihr in die Welt der dynamischen Städteentwicklung ein und schafft euch ein eigenes, starkes Reich auf dem Weg zur Macht. Natürlich wir euch nichts geschenkt und ihr müsst euch gegen rivalisierende Völker wehren. Aber ihr trefft auch auf historisch-berühmte Persönlichkeiten, mit denen ihr in diplomatische Herausforderungen tretet. Alles in einem, wieder einmal ein gelungenes Stategie-Game aus der Feder von Sid Meier.

Civilization 6 - Tipps und Tricks zum Start in das Sid-Meier-Strategie-Spiel

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 1/51/5
Sid Meier's Civilization 6: Mit Tipps und Tricks zum Spiel zum Sieg.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Civilization 6 – Tipps und Tricks für den Einstieg: Fraktion auswählen

Wer den Vorgänger von Civilization 6 kennt, wird gleich bemerken, dass es im neuen Teil einige Neuerungen gibt. Damit ihr keine Features verpasst, solltet ihr euch am Anfang nicht davor scheuen, viel zu lesen und alle Hinweise zu verinnerlichen.

Ihr beginnt damit zu entscheiden, mit welcher Fraktion ihr ins Game starten wollt. Jede Zivilisation hat ihre Vor- und Nachteile, ihre Stärken und Schwächen. Die Fraktionen sind dabei sehr ausgeglichen und vielseitig.

Packshot zu Sid Meier’s Civilization 6Sid Meier’s Civilization 6Release: PC: 21.10.2016 kaufen: ab 47,99€

Wenn ihr Civilization zum ersten Mal spielt, dann können wir euch die Skythen oder aber die Azteken als Fraktion für den Anfang empfehlen. Es gibt nämlich einige Zivilisationen, wie die USA oder Japan, die später einfach zu stark werden und dann schwer händelbar sind.

Weiter geht es mit der Erläuterung zu den essentiellen Grundmechaniken von Civilization 6 in unseren Tipps-und-Tricks-Guide.

Tipps zur Städteentwicklung

Eure Städte bedürfen einer ordentlichen Führung, mit der ihr ihr Wachstum fördert. Die Größe der Städte ist dabei abhängig von den Bedürfnissen ihrer Einwohner. Folgende Tipps solltet ihr befolgen:

  • Gute Stimmung: Über „Annehmlichkeit“ könnt ihr in Erfahrung bringen, wie die Stimmung innerhalb eurer Bevölkerung so ist. Ihr solltet immer dafür sorgen, dass die Stimmung auf einem hohen Niveau ist: Baut kulturelle Einrichtungen und sorgt für Unterhaltung, um die Stimmung eurer Einwohner zu erhöhen.
  • Luxus: Auch Luxusgüter und diverse Errungenschaften fördern eine gute Stimmung im Volk.
  • Hungrige Mäuler stopfen: Zudem müsst ihr natürlich immer für ausreichend Nahrung sorgen. Ihr könnt so auch das Wachstum eurer Städte ankurbeln. Baut also auf jeden Fall einen Kornspeicher sowie eine Wassermühle – im Idealfall schon bei Gründung der Stadt, wenn denn etwas Geld übrig ist.
  • Fokus setzen: Auf eurem Bildschirmrand findet ihr unten rechts die Option, den Fokus für eure Zivilisation festzulegen. Hier könnt ihr die Leistungen eurer Fraktion verstärken. Dazu gehören die Wissenschaft, der Glaube, das Gold, Nahrung oder auch Produktion.

Im Laufe der Zeit werdet ihr neue Einwohner hinzugewinnen. Das ist gut, denn es steigert abermals euer Wachstum und fördert zusätzlich die Produktivität. Übrigens könnt ihr euch über die Siedleranzeige weitere Orte anzeigen lassen, die sich für eine zukünftig zu errichtende Stadt eignen. Nutzt hier die Markierungsnadel und markiert euch diese potenziellen Siedlungsorte.

Civilization 6 - Tipps und Tricks zum Start in das Sid-Meier-Strategie-Spiel

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden4 Bilder
Der Wachstum eurer Städte ist wichtig. Beherzigt unsere Tipps und sorgt für Zufriedenheit unter eurer Bevölkerung.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Kontakte und Beziehungen zu Stadtstaaten knüpfen

Sendet am besten gleich zu Beginn Späher (2 Einheiten) aus, die die nähere Umgebung auskundschaften. Sie können nicht nur Ruinen erkunden, die euch Boni bringen, sondern auch Kontakt zu anderen Stadtstaaten knüpfen:

  • Gesandte: Im Laufe der Zeit generiert ihr Gesandte, die sich um eure Beziehung den anderen Stadtstaaten kümmern. Ihr erhaltet sogar Boni, je mehr Gesandte ihr zu einem Stadtstaat aussendet.
  • Suzerän: Sobald ihr eine bestimmte Anzahl an Gesandten ausgesandt habt, werdet ihr zu einem sogenannten Suzerän. Nun könnt ihr je nach Bedarf das Militär des Stadtstaates kontrollieren. Das kostet euch allerdings Geld. Zudem ist das nur für maximal 30 Runden möglich.
  • Konsequenzen der Konkurrenz: Selbstverständlich seid ihr nicht allein. Auch andere Völker haben ein Interesse daran, Kontakt zu den Stadtstaaten zu knüpfen. Das könnte Folgen haben, stellt euch darauf ein.

Tipps rund um Haushalt, Forschung und Politik

Wenn ihr bei Civilization 6 Gebäude in den Bereichen Wissenschaft und Kultur errichtet, dann könnt ihr Punkte sammeln. Das beeinflusst eure beiden Entwicklungsbäume:

  1. Forschung: Schaltet neue Technologien frei, mit denen ihr bessere Einheiten und Gebäude aufbauen könnt.
  2. Ausrichtung: Beeinflussung neuer Politiken und Boni.

Ihr solltet euch zunächst auf den Forschungs-Baum konzentrieren und euch hier Ziele setzen, um alles Notwendige erforschen zu können. In Sachen Politik könnt ihr frei wählen. Es gibt 4 Auswahlmöglichkeiten:

  • Militär
  • Wirtschaft
  • Diplomatie
  • Joker

Der Joker stellt einen zusätzlichen Bonus dar. Ihr habt nämlich nur begrenzte Politik-Felder. Sobald ihr eine Politik vollständig erforscht habt, könnt ihr diese übrigens gegen eine neue ersetzen oder sie gegen Gold tauschen.

Civilization 6 - Tipps und Tricks zum Start in das Sid-Meier-Strategie-Spiel

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 1/51/5
König Philipp von den Spaniern legt viel Wert auf den Glauben. Gründet ihr eine fiktive oder eine reale Religion bei Sid Meier's Civilization 6?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Um Himmels Willen – Religionen: Tipps zur Konfession

Zu Beginn von Civilization 6 werdet ihr zusammen mit anderen Fraktionen in einen Wettstreit um den ersten Propheten ziehen. Findet ihr ihn, dann könnt ihr der Erste sein, der eine Religion gründet. Das wäre super, denn das verschafft euch viele Boni.

Das Spiel stellt euch sogar vor die Wahl, ob ihr eine real-existente Religion oder eine fiktive gründen wollt. Erstellt ihr euch selbst eine Religion, dann könnt ihr sogar ein eigenes Symbol festlegen und selbstverständlich auch die Eigenschaften bestimmen.

Setzt ihr einen Fokus auf Glaube und Religion, dann könnt ihr wichtige Berühmtheiten der Geschichte generieren. Zudem kann das die Annehmlichkeiten in euren Städten verbessern. Um die Religion zu verbreiten, müsst ihr natürlich Missionare einsetzen. Diese erhaltet ihr, sobald ihr eine Religion gegründet habt. Sie bekehren andere Zivilisationen und können sogar kämpfen. Vor allem die Fraktion der Spanier setzt übrigens ein startes Hauptaugenmerk auf Religion.

Bewegungs-Tipps

Beim Bewegen müsst ihr euch in Civilization 6 an den Bewegungspunkten orientieren. Nur über sie könnt ihr euch fortbewegen. Jede eurer Einheiten besitzt zunächst eine unterschiedliche Anzahl an Bewegungspunkten. Beherzigt also folgende Tipps:

  • Infanterie, Siedler oder Handwerker können vergleichsweise kurze Strecken zurücklegen. Im Gegensatz dazu legen Späher oder die Kavallerie entsprechend weite Distanzen zurück.
  • Flaches Gelände verbraucht immer eine ganzen Bewegungspunkt.
  • Felder inklusive Wäldern, Dschungel oder aber Hügel verbrauchen sogar gleich 2 Bewegungspunkte. Besitzt eure Einheit nicht mehr genug Bewegungspunkte, dann kann sie die Felder nicht betreten.
  • Bewegen sich eure Einheiten durch Wälder oder über Hügel fort, dann schränken diese ihr Sichtfeld erheblich ein.
  • Häufig können lediglich einzelne Einheiten auf einem Feld im Gelände stehen.

Civilization 6 - Tipps und Tricks zum Start in das Sid-Meier-Strategie-Spiel

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 1/51/5
Nutzt alle Anzeigen im Spiel. Hier erfahrt ihr wichtige Informationen zu den Gebieten.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Kampftipps

Wenn ihr in Civilization 6 in den Kampf zieht, dann kann dieser zu Land, zu Luft und zu Wasser stattfinden. Man muss kein Geschichtsass sein, um zu wissen, dass Flugzeuge allerdings erst wesentlich später zum Einsatz kommen werden. Mit diesen Kampftipps werdet ihr erfolgreich sein:

  • Stärken: Jede eurer Einheiten besitzt eine ganz eigene Kampfstärke. Im Kampf wird diese Stärke gegen die Stärke eures Gegner abgewogen. Hier kommt es auf Werte an, die höheren gewinnen natürlich.
  • Schwächen: Jeder eurer Einheiten hat aber auch mit Schwächen zu kämpfen – Beispielsweise ist die Kavallerie eher schwach gegenüber Speerträgern, aber wiederum stark gegen Fernkämpfer.
  • Stadtmauer: Baut eine solche, um eure Städte herum, nur so können sie sich im Falle eines Angriffes verteidigen.
  • Kampfboni: Diese können eure Einheiten erhalten, wenn sie sich in einer günstigen Umgebung befinden, also am Meer, im Wald oder auf einem fremden oder dem eigenen Kontinent.
  • Siedlungsort besetzen: Nutzt eure militärischen Einheiten, um potenzielle Siedlungsorte zu besetzen. Das kann zwar zu politischen Konsequenzen führen, aber vorerst ist es für andere Zivilisationen schwierig, euch diese Orte wegzuschnappen.
  • Armee: Habt ihr gleiche Militäreinheiten, dann könnt ihr diese zu einer Armee zusammenführen.
  • Geleit: Kombiniert militärische Einheiten mit nicht-militärischen Einheiten, um so ein Geleit zu schaffen.