Einige Berichte zu Shootmania Storm sind aufgetaucht, die mehr über den Shooter der TrackMania-Macher verraten. Auch die ersten Screenshots wurden veröffentlicht.

ShootMania Storm - Shooter-Baukasten der TrackMania-Macher vorgestellt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 1/71/7
(Clan)-Logos können an den Charakteren und in der Spielwelt angebracht werden
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das Spielprinzip von ShootMania Storm lässt sich mit klassischen Arena-Shootern wie Unreal Tournament oder Quake vergleichen, allerdings mit vereinfachten Mechaniken. Power-Ups gibt es nicht, dafür kann man sich für eine andere Waffe entscheiden, indem man über ein entsprechendes Energiefeld läuft. Derzeit im Spiel befindet sich eine Art Raketenwerfer (zwei Treffer sind tödlich), ein Lasergewehr (ein Schuss ist tödlich) und ein schnell feuerndes Maschinengewehr, das dafür weniger Schaden anrichtet. Optisch ist alles sehr futuristisch und aufgrund des E-Sports-Fokus möglichst gewaltfrei gehalten.

Neben den Bewegungstasten werden so nur zwei andere Tasten benötigt, nämlich zum Schießen und Springen/Sprinten. Beide verfügen jeweils über eine eigene Energieleiste, weder Dauerfeuer noch ständiges Herumhüpfen ist also möglich.

Das trifft aber nur auf die standardmäßigen Spielmodi zu, denn es lassen sich mithilfe des umfangreichen Editors nicht nur eigene Karten und Spielmodi erstellen, sondern auch diverse Änderungen an den Waffen und Charakteren vornehmen.

Wie schon bei TrackMania 2 Canyon kommt im Spiel die Ingame-Währung „Planets“ zum Einsatz, mit der sich Karten, Skins, Spielmodi und dergleichen kaufen lassen. Verdient wird diese durch das „verkaufen“ von eigenen Inhalten, der Teilnahme an Turnieren und mehr. Spieler erhalten außerdem täglich automatisch einen festen Betrag an Planets. Mit echtem Geld ist die Währung nicht käuflich (und daher letztendlich auch nichts wert).

ShootMania Storm wird zum Release 19,99 Euro kosten. Der Veröffentlichungstermin ist noch nicht bekannt, in den kommenden Monaten soll aber eine Beta abgehalten werden.

ShootMania Storm - Erste Screenshots zum Shooter-Baukasten

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (6 Bilder)

ShootMania Storm - Erste Screenshots zum Shooter-Baukasten

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 1/71/7
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

ShootMania Storm ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.