Shinobido: Weg des Ninja - Infos

Wenn die Feudalherren des antiken Japan ein krummes Ding drehen wollten, Sabotage benötigten oder ihre Gegner auskundschaften wollten, setzten sie Legenden zufolge nicht ihre ehrenhaften Samurai ein, sondern überließen diese Aufgaben den Shinobido. Hierzulande sind diese finsteren Gesellen besser bekannt als Ninja. Wie der Titel also schon vorwegnimmt, stehen diese bezahlten Meuchelmörder im Mittelpunkt des Spiels. Dass das ohnehin gefährliche Leben eines Ninja nicht einfacher wird, wenn er seine Erinnerung verliert, dient dabei als Hintergrundgeschichte.