In „Sherlock Holmes jagt Jack the Ripper“ müsst ihr dem vermeintlich bekanntesten Serienkiller der Geschichte das Handwerk legen. Das dies keine leichte Aufgabe ist, zeigt ein Blick in die Geschichtsbücher: Jack the Ripper wurde nie gefasst und hat seine Identität mit ins Grab genommen.

Wer ähnlich ahnungslos wie die Polizei dasteht, dem hilft ab sofort unsere "Sherlock Holmes jagt Jack the Ripper"-Komplettlösung.

Allgemeines:

  • Ihr solltet die Ego-Perspektive nutzen, da in der klassischen Ansicht die Kamera oft Probleme bereitet.
  • Um etwas aus eurem Inventar benutzen zu können, müsst ihr es vorher im Inventar anklicken! Alternativ könnt ihr auch mit dem Mausrad durch die Gegenstände scrollen. Grundsätzlich gilt: Wenn ihr einem Charakter etwas aushändigen wollte, wählt den Gegenstand vorher aus!
  • Ihr könnt alle Schauplätze schnell und bequem über die Karte erreichen. Nutzt sie, sonst lauft ihr euch die Füße platt.
  • Viele Gegenstände sind gut getarnt und in dunklen Ecken versteckt. Macht daher regen Gebrauch von der Hot Spot-Taste (Leertaste). Oftmals werden Gegenstände erst nach mehrmaligem Drücken angezeigt.
  • In manchen Rätseln sind uns Bugs aufgefallen, die das Rätsel auf logische Art nicht lösbar machen. Da hilft nur ausprobieren, bis das Programm eine Lösung anerkennt. Generell kann man fast alle Rätsel über die Versuch und Irrtum- Schiene lösen.
Sherlock Holmes jagt Jack the Ripper - Launch Trailer2 weitere Videos

Der erste Fall: Polly Nichols

Die Aktentasche und der Kapitän

Die Szenerie wird mit einer kleinen Einleitungssequenz eröffnet und bringt euch den ersten Mordfall nahe. Während sich Sherlock fertig macht, sollt ihr als Watson auf der Karte Whitechapel und die Polizeistation finden. Die Karte hängt auf der rechten Seite über dem Schreibtisch. Glücklicherweise sind das Viertel und die Polizeistation bereits auf der Karte vermerkt. Zwei Klicks reichen aus und ihr steht geschniegelt und gestriegelt vor der Polizeistation.

Sherlock Holmes jagt Jack the Ripper

- Gefasst! Wir haben Jack the Ripper!
alle Bilderstrecken
Den ersten Mord lässt uns das Spiel noch aus der Ego-Perspektive miterleben.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/43Bild 93/1351/135

Ihr betretet das Gemäuer und sprecht mit dem Polizisten alle Punkte ab. Damit ihr einen Blick in die bisherigen Ermittlungen werfen dürft, sollt ihr dem Wachtmeister zuerst seine verlorene Aktentasche wiederbeschaffen. Ihr folgt der Wegbeschreibung (links auf die Straße, der Straße folgen und wieder links in die Seitengasse) zu der Pension. Hier trefft ihr links in einer Ecke auf den Hausmeister Finley.

Packshot zu Sherlock Holmes jagt Jack the RipperSherlock Holmes jagt Jack the RipperErschienen für PC kaufen: Jetzt kaufen:

Damit Finley für euch die Suche nach der Tasche übernimmt, sollt ihr für ihn den Störenfried namens „Kapitän“ beseitigen, natürlich auf diplomatischem Wege.

Dazu folgt ihr dem Rat des Hausmeisters und sprecht erneut bei der Polizeistation vor. Laut der Aussage vom Polizisten hat der Kapitän eine Nichte, nicht unweit von der Pension entfernt. Lucy wohnt direkt an der Hauptstraße und schaut aus ihrem Dachgeschossfenster. Doch leider kann sie uns keine genauen Informationen zu dem Aufenthaltsort ihres Onkels mitteilen und wir sind erneut auf unseren Einfallsreichtum angewiesen.

Sherlock Holmes jagt Jack the Ripper

- Gefasst! Wir haben Jack the Ripper!
alle Bilderstrecken
Sherlock mit Zylinder und feinem Anzug. So kennt man die Spürnase eigentlich gar nicht.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/43Bild 93/1351/135

So beschließt Sherlock seine Geheimpolizei, die Straßenkinder, nach einem Mann mit starkem Husten zu befragen. Und siehe da, gleich an der ersten Ecke sehen wir einen Jungen stehen, der sogar eine Wegbeschreibung liefern kann. Wir folgen der Beschreibung und finden den Kapitän in der ersten rechten Seitenstraße von Lucys Haus. Durch sein lautes Husten ist der Mann schnell zu orten. Nach Watsons erster Diagnose kann man die Leiden des Mannes nur noch lindern.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: