Shadow of the Eternals - Geistiger 'Eternal Darkness'-Nachfolger lebt weiter

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
Kommt das Projekt doch noch?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Da war doch mal etwas vor ein paar Jahren… Genau, das Kickstarter-Projekt Shadow of the Eternals, das ein geistiger 'Eternal Darkness'-Nachfolger sein sollte und hinter dem unter anderem der ehemalige 'Silicon Knights'-Chef Denis Dyack stand.

Der meinte jetzt in einem YouTube-Video, dass das Spiel wieder am Leben ist, ohne aber weitere Details zu verraten. Er hat auch nichts gezeigt, sondern einfach nur diese Aussage getätigt. Das dürfte bedeuten, dass die Entwicklung wiederaufgenommen wurde oder zumindest konkrete Pläne bestehen.

Skrupelloser Spiele-Journalismus sorgte für Aus von Shadow of the Eternals

Doch warum scheiterten aus der Sicht von Dyack die beiden Crowdfunding-Kampagne nzu Shadow of the Eternals? Als einen Punkt gibt er "extrem skrupellosen Spiele-Journalismus" an - unter anderem nennt er Kotaku oder auch Jim Sterling als "Problemzonen" für die Industrie. Das Video dazu könnt ihr euch unter diesem Link anschauen.

Die Ambitionen für das Projekt lagen bislang sehr hoch. Nicht nur Videospiele sollten entwickelt werden, auch Filme und TV-Formate standen auf dem Programm. Shadow of the Eternals sollte am Ende mehr als nur ein Videospiel werden.

Ursprünglich war sogar geplant, das Spiel im sehr kostspieligen Episodenformat zu veröffentlichen. Am Ende dann reduzierte man dies stark auf eine Vollversion mit einem Umfang von acht bis zehn Stunden Spielzeit.

Horrorspiele - Die Geschichte der Horrorspiele: blutige Pixel und kopflose Polygone

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (21 Bilder)

Shadow of the Eternals erscheint demnächst für PC & Wii U. Jetzt bei Amazon vorbestellen oder direkt downloaden bei gamesrocket.