Shadow of the Eternals, der geistige 'Eternal Darkness'-Nachfolger, ist noch lange nicht tot. Entwickler Precursor Games will nicht aufgeben und plant auch weiterhin, das Spiel irgendwann zu realisieren.

Im offiziellen Forum schrieb Social Manager Phil Haymes dazu, dass man die Foren-User auf dem Laufenden halten möchte und aktuell prüfe, wo das Projekt im Moment stehe und welche Optionen man für die Zukunft habe. Währenddessen wolle man stets die Erfahrungen der gescheiterten Crowdfunding-Kampagnen im Hinterkopf behalten.

Man möchte Shadow of the Eternals am Leben halten und wieder mit der Entwicklung beginnen. Dabei machte er aber auch deutlich, dass man für eine Weile wahrscheinlich keine Neuigkeiten dazu veröffentlichen werde. Man habe noch viel Arbeit vor sich, um die verfügbaren Optionen zu verstehen und das Beste aus dem Spiel zu machen.

Eingestellt wurden die Arbeiten im September vergangenen Jahres. Das Studio versuchte über Monate hinweg immer wieder über mehrere Crowdfunding-Kampagnen Geld einzunehmen, doch schon bei der ersten war abzusehen, dass zu hohe Ziele gesteckt wurden. Am Anfang wollte man das Spiel im sehr kostspieligen Episodenformat veröffentlichen, am Ende dann reduzierte man dies stark auf eine Vollversion mit einem Umfang von acht bis zehn Stunden Spielzeit.

Shadow of the Eternals erscheint demnächst für PC & Wii U. Jetzt bei Amazon vorbestellen.