Sekiro: Shadows Die Twice ist das lang ersehnte neue Projekt von From Software. Die Wahl des Publishers hat einige Fans und Branchen-Insider aber durchaus überrascht. Activision, das vor allem durch die Call of Duty-Reihe bekannt ist, wird sich auch Sekiro widmen. Warum diese Entscheidung gefallen ist, erklären die Macher gegenüber Gamesindustry.

Gamplay zu Sekiro: Shadows Die Twice:

Sekiro: Shadows Die Twice - Gamescom 2018 - Gameplay VideoEin weiteres Video

"Am Anfang hatten wir diesen Projektvorschlag und wir haben eine Reihe von Unternehmen kontaktiert", so From Software Community Manager Yashuhiro Kitao. "Wir haben nicht die Kraft, um außerhalb von Japan und Asien zu veröffentlichen. Activision hat zu den Unternehmen gezählt, die wir kontaktiert haben und die sich auch mit Interesse zurückgemeldet haben. Sie haben die Idee geliebt. Sie haben das Projekt gleich von Anfang an in ihre Herzen geschlossen. Sie respektieren unsere Vision und haben uns mit User-Testing und jeder Menge Feedback versorgt, was wir sonst nicht bekommen hätten".

Ursprünglich als Tenchu-Ableger geplant

Eigentlich hätte Sekiro: Shadows Die Twice ein Teil der Tenchu-Reihe sein sollen, zu der From Software die Lizenz besitzt. Allerdings wurde durch die Investition und den Ansporn von Activision schnell die Größe des Projekts aufgezogen und dadurch zu groß für das Tenchu-Universum. So wurde Sekiro: Shadows Die Twice zu dem eigenständigen Projekt, das es nun ist.

Sekiro: Shadows Die Twice erscheint am 22. März 2019 für PC, PS4 & Xbox One. Jetzt bei Amazon vorbestellen.