Sekiro: Shadows Die Twice ist erst seit wenigen Tagen auf dem Markt und dennoch gibt es da draußen schon einige Spieler, die die Essenz des Spiels inhaliert und komplett verinnerlicht haben. So etwa der Speedrunner „danflesh111“, der nun einen neuen Rekord im Spiel aufgestellt hat.

Der Speedrun in Sekiro.

2 weitere Videos

In einer Zeit von 50:52 Minuten hat der Speedrunner das erste mögliche Ende von Sekiro: Shadows Die Twice erreicht. Eine Zeit, in der die meisten Spieler vermutlich noch im Tutorial stecken. Dabei hat er sogar noch eine Menge Stellen, an denen er Zeit einsparen könnte. Der Rekord sollte also nicht für immer halten. Wir dürfen sehr gespannt sein, welche Zeiten sich für das erste Ende von Sekiro: Shadows Die Twice erreichen lassen und welche Zeiten möglich sind, wenn man alle Bosse im Spiel erledigen will.

Der Spaß geht so richtig los

Bosse sind kein Problem für den Speedrunner.

Es wird vermutlich auch nicht lange dauern, bis die ersten Sekiro-Experten neue Herausforderungen suchen. Dann bekommen wir erneut die Streamer zu sehen, die das Spiel mit Bananen, Bongos oder eine Plastikgitarre zocken. Indes zocken wir Normalsterblichen wohl weiterhin ganz regulär Sekiro.

Sekiro: Shadows Die Twice ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.