Auf der E3 ein absoluter Leindwand-Star, auf der gamescom ein nervenaufreibendes Stealth-Abenteuer: Unsere Kollegen haben sich bereits vor Ort in Sekiro: Shadows Die Twice gestürzt und uns ihre Eindrücke mit Schnappatmung geschildert. Umso erfreulicher ist es, dass jetzt auch der Release-Termin bekannt ist.

Macht euch bereit für Dark S(amurai)ouls!

Sekiro: Shadows Die Twice - Trailer von der E3 2018Ein weiteres Video

In der Demo zeigte sich, dass hier nur richtige Schleich-Meister überleben werden. Bevor der Kampf gegen einen der vielen Feinde begonnen wird, ist es wichtig, die Umgebung zu erkunden. Dazu könnt ihr entweder den Schutz der hohen Gräser benutzen oder auf den Dächern umherwandern, auf die sich der Samurai mit seinem altertümlichen Enterhaken ziehen kann.

Sekiro, dem Held dieses Abenteuers, stehen für den Kampf sein Katana und seine Armprothese zur Verfügung. Letztere kann er mit verschiedenen schweren Waffen ausrüsten, egal ob Axt, Flammenwerfer oder Feuerfaust – je nachdem, welche Behandlung das dämonische Gegenüber gerade braucht. Die Gegner halten den Spieler Dark Souls-typisch durch ihre verschiedenen Taktiken und Schwächen auf Trab.

Entwickler From Software verstand es immer schon, Alptraum-Spiele zu kreieren:

Vor allem die Grafik und das Gegner-Design fallen beim ersten Anspielen sehr positiv auf. Während die Welt das Japan des 16. Jahrhundert greifbar macht, entspringen die Gegner nicht der Klischee-Kiste, sondern scheinen sich an alten Mythen und Überlieferungen zu orientieren. Nur so viel sei gesagt, ihr werdet nach diesem Spiel bei Ogern nie wieder an den drolligen Shrek denken können. Diese und andere Alpträume lassen die Entwickler dann am 22. März 2019 endlich auf uns los.

Sekiro: Shadows Die Twice erscheint am 22. März 2019 für PC, PS4 & Xbox One. Jetzt bei Amazon vorbestellen.