Der erfolgreiche Unternehmer baut vor. So scheint jedenfalls das Motto des Spieleherstellers SEGA zu sein, der sich bereits jetzt die Linzenzrechte an den olympischen Sommerspielen 2008 in Peking gesichert hat. Heute wurde in einer Pressemitteilung die weltweite Partnerschaft mit International Sports Multimedia (ISM), dem exklusiven Lizenzinhaber des International Olympic Commitee (IOC), bekannt gegeben. Durch diese Vereinbarung wird SEGA die Entwicklung verschiedener interaktiver Unterhaltungssoftware-Titel, basierend auf den Olympischen Sommerspielen 2008 in Peking, ermöglicht. Die Rechte umfassen die exklusiven Produktion von Spielen für Konsole, PC und Macintosh, Spielautomaten und Handhelds.

"Wir sind sehr erfreut über die Zusammenarbeit mit SEGA bei diesen besonders historischen Olympischen Spielen", kommentiert Raymond Goldsmith, Vorsitzender und CEO von ISM. "SEGAs breitgefächerte Entwicklungskompetenz und enorme Erfahrung im Videospielbereich werden ein noch intensiveres Erlebnis der Olympiade ermöglichen."

" SEGA ist begeistert, der Hersteller des Offiziellen Videospiels der Beijing 2008 Olympischen Spiele sein zu dürfen. Und wir setzen alles daran, das bestmögliche und innovativste Spielerlebnis für verschiedenste Systemplattformen zu entwickeln," sagt Hisao Oguchi, Präsident und COO von SEGA. " Dieses Projekt wird SEGAs weltweites Geschäft mit Unterhaltungsprodukten nochmals ausbauen und zudem unseren Handel in wichtigen asiatischen Märkten wie vor allem China, der über ein extrem hohes Wachstumspotenzial verfügt, weiter vorantreiben."

Das Offizielle Videospiel der Beijing 2008 Olympischen Spiele wird nach Unternehmensangaben eine umfangreiche Auswahl an olympischen Disziplinen beinhalten: z.B. Schwimmwettbewerbe (inkl. Turmspringen), Bogenschießen, Baseball, Basketball, Boxen, Kanu- und Kajakfahren, Radsport, Reiten, Hochsprung, Fußball, Turnen, Handball, Feldhockey, Judo, moderner Fünfkampf, Rudern, Segeln, Schießen, Softball, Tischtennis, Taekwondo, Tennis, Triathlon, Volleyball, Gewichtheben und Ringen.