Sega hatte erst kürzlich angedroht, mehrere Mobile-Games offline zu nehmen, ohne die Titel zu nennen. In dieser Woche war es dann so weit: zahlreiche Spiele wurden aus Apples App Store und von Google Play verbannt.

SEGA - Mobile-Games: Sega nimmt 19 Spiele offline

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuSEGA
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 5/61/6
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der Grund: diese Spiele würden nicht mehr länger den Standards von Sega entsprechen. Immerhin deutete das Unternehmen an, einige in aktualisierter Variante wieder zurückzubringen.

Auf beiden Plattformen steht beispielsweise ab sofort After Burner Climax nicht mehr zur Verfügung, nachdem das Spiel bereits von Xbox Live Arcade und dem PSN verschwand. Der Großteil der Spiele war exklusiv auf iOS-Geräten erhältlich.

Folgend die gesamte Liste:

  • After Burner Climax
  • Jet Set Radio
  • Super Monkey Ball 1 & 2
  • Super Monkey Ball Adventure
  • Super Monkey Ball Tip'n'Tilt 1 &2
  • Super Monkey Ball: Touch & Roll
  • Super Monkey Ball Banana Splitz
  • Altered Beast
  • Ecco the Dolphin
  • Golden Axe 1, 2 & 3
  • Phantasy Star 2
  • Streets of Rage 1 & 3
  • Space Harrier 2
  • Virtua Fighter 2

Einige andere Klassiker bleiben erhalten, darunter sämtliche Sonic-Spiele, Gunstar Heroes und Shining Force. Sonic 2 wurde beispielsweise erst kürzlich mit einem neuen Update versehen, mit dem iPhone 6 und 6 Plus unterstützt werden. Es ist eines der Spiele, welches zeigt, wie ein Klassiker als Mobile-Game behandelt werden sollte: es bietet angepasste Grafiken, exklusive Inhalte und einiges mehr.

Bilderstrecke starten
(52 Bilder)