Wie heute bekannt gegeben wurde, haben SEGA und Marvel Entertainment eine weltweite Lizenzvereinbarung ab, die SEGA die Exklusivrechte an der Entwicklung und dem Vertrieb von Videospielen für alle Plattformen basierend auf Marvels beliebter Comicfigur Iron Man sichert. Im Rahmen der mehrjährigen Vereinbarung erhält SEGA die exklusiven Rechte, Spiele auf Basis der Filme und Comicromane rund um den Actionhelden zu entwickeln und zu vertreiben.

Das erste Iron Man-Projekt im Rahmen der Lizenzvereinbarung basiert auf dem Iron Man-Kinofilm mit den Oscar-Kandidaten Robert Downey Jr. und Terrence Howard in den Hauptrollen unter der Regie von Jon Favreau. Wie der Titel heißen wird - oder gar wann er erscheint - ist noch nicht bekannt.