Während jenseits des großen Teiches der ESA die Mitglieder weglaufen, sieht es für den Bundesverbands Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) hier zu Lande etwas besser aus. Seit heute kann der Verband mit Sega Germany nämlich ein neues Mitglied begrüßen. Sega ist somit das 13. Mitglied und sorgt unter anderem mit dafür, dass die BIU eine Marktabdeckung von über 80% erreicht.

Damit dürfte es auch sehr unwahrscheinlich sein, dass SEGA auf der Games Convention 2009 ausstellen wird. Die BIU und ihre Mitglieder haben sich nämlich zum neuen Standort Köln bekannt.