Die ersten Details zu Section 8: Prejudice sind bekannt.

Section 8: Prejudice - Erste Details zur Fortsetzung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 24/261/26
Burn-in-Spawning nennt sich der Einstieg aus einem Raumfahrzeug
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zur Ankündigung von Section 8: Prejudice bekamen wir zwar einen Trailer (siehe unten), der gab aber nur wenige Hinweise auf eigentliche Neuerungen im Spiel. Ein Interview mit Design Director Brett Norton gibt jetzt aber mehr Aufschlüsse darüber.

In Setion 8 diente die Einzelspieler-Kampagne als einfaches Tutorial für den Merhspieler-Modus. In Prejudice verspricht der Entwickler TimeGate Studios jetzt aber eine ausgewachsene Story sowie eine Menge an Inhalten ausschließlich für die Kampagne.

Im Vorgänger war es teils schwierig auf vollen Servern zu spielen, aber auch diesem Problem hat man sich angenommen. So soll ein verbessertes Matchmakingsystem dafür sorgen, dass man immer mit genügend menschlichen Spielern (es werden auch wieder Bots unterstützt) zusammen ist.

Section 8: Prejudice - Erste Details zur Fortsetzung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 24/261/26
Noch mehr Waffen und Ausrüstung steht bereit
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der Conquest-Modus bleibt natürlich erhalten, allerdings wurden weitere dynamische Missionen eingebaut, die man während des Gefechts erledigen kann. Swarm ist jetzt auch ein eigenständiger Spielmodus. Darin muss man kooperativ einen bestimmten Punkt auf der Karte gegen Wellen von KI-Gegnern verteidigen. Dabei helfen euch stationäre Geschütze, die ihr strategisch aufstellen müsst.

Das Loadout-System wurde weiter ausgebaut, sodass ihr zwischen einer noch größeren Auswahl an Waffen und Ausrüstung wählen könnt. Die Vehikel im Spiel wurden nicht nur kräftig überarbeitet, es stehen nun zwei unterschiedliche Steuerungs-Varianten zur Auswahl, damit nicht nur Veteranen das volle Potential der Fahrzeuge ausschöpfen können, sondern auch Einsteiger damit Spaß haben können.

Für welche Plattformen Section 8: Prejudice Anfang 2011 erscheint, wurde noch nicht bestätigt. Allerdings kann man wohl wie beim Vorgänger von PC, Xbox 360 und PS3 ausgehen.

Section 8: Prejudice - Erste Screenshots

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (10 Bilder)

Section 8: Prejudice - Erste Screenshots

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 16/261/26
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Section 8: Prejudice ist für Xbox 360, seit dem 05. Mai 2011 für PC und seit dem 27. Juli 2011 für PS3 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.