Mojang hat Neuigkeiten zum Sammelkartenspiel Scrolls. In Kürze soll die geschlossene Alpha-Phase starten und etwas später schließlich eine offene Beta. Zu diesem Zeitpunkt wird man das Spiel dann auch kaufen können.

Scrolls - Neues Spiel der Minecraft-Macher nähert sich Testphase

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 1/61/6
Auf die richtigen Karten kommt es an
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nach dem Rechtsstreit mit Bethesda um den Namen Scrolls wurde es wieder still um das Projekt der Minecraft-Macher. Zusammen mit einer überarbeiteten Webseite legen die Entwickler jetzt ihre Pläne für die kommenden Monate offen.

Mit der ersten Alpha-Version sollen vor allem Bugs aufgedeckt werden, um einen stabilen Release für die Beta zu gewährleisten. Unterstützung für Multiplayer-Matches, Kämpfe gegen die KI und der Deck Builder, mit dem man sein Kartendeck zusammenstellt, werden darin schon vorhanden sein.

Mit dem Übergang in die danach folgende offene Beta wird Scrolls zum Verkauf angeboten und zwar wie schon bei Minecraft zu einem vergünstigten Preis gegenüber der finalen Release-Version. Auch einige weitere Belohnungen sind geplant, über die wir aber erst später etwas erfahren werden.

Mit der Beta soll das Spiel auch um die Singleplayer-Welt erweitert werden, die sich erforschen lässt und in der man sich durch Kämpfe neue Karten verdienen kann.

Natürlich werden auch der Beta noch einige Features fehlen, darunter etwa ein Auktionshaus zum Kauf und Verkauf von Karten sowie weitere Welt-Verbesserungen wie Charakteranpassungen, Items, Quests und dergleichen. Aber Ziel ist es ohnehin in erster Linie das Feedback der Spieler zu bekommen.

Ein Video zu einer frühen Version des Spiels seht ihr hier:

Ein weiteres Video

Scrolls ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.