In einem Interview teilte Platinum Games' Director Hideki Kamiya mit, dass Scalebound zu Beginn gar kein Xbox One-Exklusivtitel war, sondern für die Wii konzipiert wurde.

Scalebound - Hideki Kamiya: Xbox One-Exklusivspiel war zu Beginn ein Wii-Titel

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 1/61/6
Scalebound wurde zwei Mal abgelehnt bevor es dann bei Microsoft klappte
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Mit Scalebound hofft Microsoft darauf, ein Rezept gefunden zu haben, um auch das japanische Publikum in den Bann zu ziehen und damit die miserablen Xbox One-Abverkäufe anzukurbeln. Aber ob das so eine gute Idee war, auf ein Pferd zu setzen, das niemand ins Rennen schicken wollte? Genau das ist Platinum Games' Scalebound, wie Director Hideki Kamiya in einem Interview offenbarte.

"Wenn man sich die lange Entwicklungsspanne ansieht, die erste Idee zu Scalebound kam uns, als wir das Studio aus der Taufe hoben und darüber nachdachten, was für Ideen wir umsetzen und was für Spiele wir entwickeln wollten", so Kamiya. "Die Idee war da, aber dann machten wir erst einmal Bayonetta. Und dann nach Bayonetta, belebten wir die Idee wieder und erstellten einen Prototypen. Aber dieser Prototyp scheiterte und das Spiel wurde gecancelt."

Man wollte daraus ein Spiel für die Wii mit Wiimote-Control und einem Mädchen als Hauptfigur entwickeln. Darin hätte man die Dinosaurier kontrollieren können. Doch Kamiya war der Meinung, mit Drachen könnte das Spiel besser funktionieren. Allerdings stellte sich dann ein weiteres Problem ein: das Mädchen als Protagonist war zu schwach und Kamiya wollte direkt in die Kämpfe eingreifen und nicht nur zuschauen. So schlug er dem Team vor, daraus einen Schwertkämpfer zu machen. Doch bevor sich etwas in diese Richtung entwickelte, setzte man sich zunächst wieder an einen anderen Titel - The Wonderful 101 für die Wii U, bevor das Team die ungenutzte Idee erneut aufgriff. Schlussendlich landete das Spiel dann bei Microsoft und auf der Xbox One.

Scalebound erscheint voraussichtlich im vierten Quartal 2016 für die Xbox One. Falls es sie bis dahin in Japan noch gibt, natürlich.

Scalebound - Knackige Bilder zum Xbox-exklusiven Drachen-Schnetzler

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (5 Bilder)

Scalebound - Knackige Bilder zum Xbox-exklusiven Drachen-Schnetzler

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 1/61/6
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Scalebound erscheint voraussichtlich 2017 für Xbox One. Jetzt bei Amazon vorbestellen.