Auf geht's zum Endspurt der zweiten Staffel, der mit einem Schock beginnt: Bosco ist tot. Da Sam und Max ohnehin nichts Besseres vorhaben, werden sie kurzerhand zu den Rettern seiner Seele. Sprecht hierfür zuerst mit dem Maulwurfmensch Harry bei der Karaokemaschine, von dem ihr erfahrt, dass man nur mit einer Marke in die Hölle kommt. Krabbelt die Leiter hoch und ihr gelangt wieder auf die Straße vor eurem Büro. Links an der Ecke wartet Mama Bosco auf euch, mit der ihr sprecht (fragt vor allem nach ihrem Apartment), bevor ihr nach links in Richtung des Freelance-Police-Büros lauft. Stellt euch vor den Malmtron 9000, gebt Jimmy Zweizahn vor dem Kasino die tragbare KI aus dem Inventar und der Blechkopp erhebt sich.

Das Ei, das seit der letzten Episode noch im Inventar ist, feuert ihr durchs geöffnete Bürofenster, um die Boxing-Betty-Fernbedienung zu erhalten. Die kombiniert ihr mit dem Roboter und steuert ihn geradewegs auf Boscos Laden zu. Klickt oben auf das geöffnete Fenster und schnappt euch die benötigte Seelenzugmarke, die ihr zum Maulwurfmensch Harry in der Kanalisation zurückbringt - ihr gelangt nun in die Hölle.

Plauscht zuerst mit eurem alten Bekannten Jürgen und stiefelt danach rechts durch die Bürotür. Schnappt euch die „Rote Kaffeetasse aus der Hölle“ sowie die Zugangskarte von Brady Cultures Platz und tretet rechts durch die Hintertür, die mit den Köpfen von Sam und Max geschmückt ist. Die Zugangskarte wandert hier in die Lesemaschine, woraufhin ihr das Theaterdiorama wählt. Drängt allen Anwesenden ein Gespräch auf, geht alle Dialogoptionen durch und nehmt das Nitro von der Bühne. Kehrt über die Schaltfläche unten rechts wieder zurück in den Dioramaraum und kombiniert das eben aufgesammelte Nitro mit dem Straßendiorama. Klickt wieder auf die Lesemaschine und tretet in genau dieses Diorama ein.

Sam & Max Season 2: All-Zeit bereit - Ice Station Santa Trailer5 weitere Videos

Gebt jetzt einfach mit der Nitropulle ordentlich Gas und heizt über eine der Sprungschanzen; folgt den Geschehnissen. Zurück im Dioramaraum huscht durchs obere rechte Bild, um zu Santas Werkstatt zu gelangen. Quatscht Santa an, erkundigt euch danach, was hier passiert, und feuert anschließend mit der Pistole auf das Paket beim Geschenkspender. Huch, das war wohl nichts.

Verlasst die Szene und macht euch auf zur Elfenwerkstatt, wählt dazu das Spielzeugfabrik-Diorama. Redet mit dem Langohr, sagt auf jeden Fall den Satz „Lass uns mit dem Spielzeug helfen“, wählt als erste Antwort „Kommandostil", als zweite Antwort irgendwas und zum Schluss „Säure statt Blut". Zurück geht's zum Nordpol, wo ihr erneut auf das Weihnachtsgeschenk ballert. Siehe da, die Säure zahlt sich aus.

Zurück im Raum mit den Dioramen begebt ihr euch ins Kochstudio (Bild ganz unten links). Redet mit Opa Stinky sowie seiner dämonischen Enkelin und greift euch links ein Buch aus der Bücherauslage, bevor ihr mit den Rattengästen schwatzt. Reist wieder in den Raum mit den Dioramen und schnappt euch Jimmys Akte aus der nun geöffneten Schublade. Verlasst das Büro komplett, nehmt den Weg zurück zur Straße beim Büro, begebt euch in die Pimp-le-Car-Garage und plaudert mit Harry. Ihr seht, dass Timmy Zweizahn tragisch verstorben ist, und geht sämtliche Dialogoptionen durch. Der Versuch, Timmys Akte auf dem Boden mit der von Jimmy aus dem Inventar zu tauschen, ist nicht von Erfolg gekrönt.

Spurtet also anschließend zu Sybil, wo ihr auf Jürgens Monster feuert und den nervigen Maulwurf von der Garage weglockt. Sprintet jetzt so schnell wie möglich zur Garage zurück und tauscht die Akte aus eurem Inventar mit der auf dem Boden aus – fahrt danach zurück in die Hölle. Durchs Kochshow-Diorama geht's direkt ins Studio, wo ihr Timmy Zweizahn ansprecht, um die Sendung zu stoppen und Opa Stinky zu retten. Puuuh.

Geht zurück in den Hauptbürotrakt und seht zu, was mit Sam passiert. Nehmt die Knochensäge von Max' Schreibtisch, guckt euch das Loch in der Wand genauer an und gebt Max, der sich dahinter befindet, die Zugangskarte; der Rest erledigt sich von ganz allein. Folgt anschließend den Geschehnissen, die euch wieder in die Hölle bringen und das wahre Feindbild der letzten Episode enthüllen.

Schwatzt alle Dialogoptionen durch, begebt euch zurück auf die Straße, folgt dem freudigen Treffen von Bosco und seiner Mutter, steuert Boscos Laden an und guckt euch die köstliche Zwischensequenz an. Draußen folgt eine Unterredung mit Satan, dem ihr ein paar Gegenstände aus der Kiste mopsen könnt: Wurst-Snack, Einkaufsliste, Büroklammerkette. Nun besucht ihr abermals Sybil in ihrem Laden.

Hups, da hat jemand der guten Sybil aber ganz schön den Kopf verdreht. Redet mit allen anwesenden Personen, verlasst den Laden wieder, geht dann zum Ende der Straße und redet mit Timmy Zweizahn. Dumm gelaufen: Alle wichtigen Wörter werden zensiert. Also schnurstracks zurück in die Tiefen der Hölle, wo ihr bei Rainer Segens Arbeitsplatz die Einkaufsliste von Satan gegen die Liste von der Wand tauscht. Et voilà: Schon erfahrt ihr von Timmy, welchen Namen Glubschi wirklich trägt (Johannes Pullermann), was ihr dem Guten nicht vorenthaltet. Das war's für ihn.

Weiter geht's in der Pimp-le-Car-Garage, wo der nächste Limo-Lauser auf euch wartet. Vorher aber krallt ihr euch mithilfe der Büroklammerkette aus dem Inventar erst mal die Mimesweeper-Karte, die im Spalt zwischen eurem Büro und Boscos Laden klemmt. Geht zur Garage, redet mit den Computern, danach mit Brilli und seht euch das Ergebnis an. Kombiniert anschließend die Mimesweeper-Karte mit dem Chippy genannten Computer, womit auch Brilli aus dem Weg geschafft wäre.

Den letzten Lauser findet ihr in Stinky's Diner. Sprecht dort mit Opa Stinky, zeigt ihm das Baby-Album seiner Enkelin, steckt eine gelbe Flasche Apfelwein von der Theke ein und begebt euch zu Boscos Laden. Die eben erbeutete Flasche leert ihr über dem Kühler aus, bevor ihr Jürgens Monster mit der Knochensäge eines Rippe abzwackt. Kombiniert diese mit dem Kuchen auf der Theke in Stinky's Diner, was den letzten Jungen dazu bringt, schreiend Reißaus zu nehmen. Draußen folgt ein Plausch mit dem Teufel.

Willkommen im Finale. Feuert auf die Eiscreme-Glocke des Wagens und schnappt euch ein Eis. Links neben den Limo-Lausern greift ihr euch die aus dem Eis ragende Kerze. Stiefelt nach hinten in die Küche und werft erst das Eis, dann den Kaffeebecher und als letztes die Teerkuchenprobe in den Wasserspender. Abschließend knallt ihr die Kerze obendrauf und kombiniert den Geburtstagskuchen mit den Limo-Lausern. Glückwunsch, ihr habt die letzte Episode der zweiten Staffel erfolgreich gemeistert!

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: