Nicht wenige haben erstaunt aufgehorcht, als Deep Silver bekannt gab, wann Saints Row 4 erscheinen würde. So soll Volitions Fortsetzung der Saints-Saga am 23. August 2013 erscheinen. Das sind nur etwa knapp drei Wochen vor dem Release von GTA V. Ein Himmelfahrtskommando möchte man meinen, doch Volitions Senior Producer Jim Boone sieht das eher gelassen, wie er Videogamer mitteilte.

"Das wird ein Wahnsinns-Spiel," so Boone über GTA V. "Ich glaube, es ist eine Bedrohung für jedermann in dem Sinne, dass es so ein dominantes Spiel ist. Und es wird sich offensichtlich verkaufen lassen. Aber ich denke, dass wir uns trotz der Nähe des Spieles wohl fühlen, liegt an der Tatsache, dass wir jetzt ein komplett anderes Spiel haben."

So ist Boone der Meinung, dass sie seit dem ersten Saints Row-Spiel genug getan haben, um die 'Saints Row'-Reihe von der 'GTA'-Reihe zu unterscheiden. So finde er, dass ein Vergleich beider Reihen heute einem Vergleich zwischen Call of Duty und Dead Space gleichkäme.

"Sagen wir mal so, wenn wir den 'Saints Row 1'-Stil nutzen würden, der GTA in Bezug auf Stil und Inhalt ja doch recht nahe kam, dann würde ich mir jetzt wahrscheinlich ziemlich in die Hosen machen, um mal ganz ehrlich zu sein. Aber ich denke, man kann schon sehen, dass wir heute ein ganz anderes Spiel haben."

Ein besonders krudes Beispiel sei dabei der Vergleich zwischen 'Modern Warfare' und Dead Space, die beide zwar im Grunde Shooter seien, aber einen gänzlich unterschiedlichen Stil aufweisen.

"Und ich habe das Gefühl, dass wir uns mit Open World in einer ähnlichen Phase befinden. Ganz am Anfang gab es GTA und praktisch nichts anderes. Saints Row war eines der ersten Spiele, die da hinzukamen. Und jetzt denke ich, dass es da genug unterschiedliche Stile innerhalb des Genres gibt, so dass es vielleicht nicht mehr so bedrohlich wirkt."

"Ohne Zweifel wird GTA V rauskommen und tun, was es nun mal tut, aber ich denke, wir haben uns genug differenziert, so dass wir zumindest etwas darstellen, was ein komplett anderes Erlebnis bietet als das, was sie machen."

Interessante Randnotiz zur Konkurrenz zwischen der 'GTA'- und der 'Saints Row'-Reihe: Die einzigen Spiele aus den Reihen, die sich bislang so etwas wie ein Duell geliefert haben, waren GTA IV, welches Ende April 2008 erschien und Saints Row 2, das Ende Oktober 2008 erschien. Beide Spiele erschienen auf der Xbox 360, der PS3 sowie dem PC. Der momentane Stand der Verkaufszahlen verdeutlicht, wie nicht anders zu erwarten, welches Spiel siegreich aus dem "Duell" hervorging. So stehen heute den 4,2 Millionen verkauften Einheiten von Saints Row 2 rund 21 Millionen verkaufte Einheiten von GTA IV gegenüber. Saints Row: The Third verkaufte sich übrigens rund 4,8 Millionen Mal. Wer die Zahlen nachprüfen mag, kann das gerne auf VGCharts tun.

Saints Row 4 ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.