In Saints Row 4 dürfte bald nicht nur pures Chaos herrschen, auch Grand Theft Auto 4 könnte ein wenig zu schlucken haben. Denn Entwickler Volition veröffentlichte für die PC-Version das SDK bzw. das offizielle Software Development Kit.

Saints Row 4 - Chaos incoming: Volition veröffentlicht SDK

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuSaints Row 4
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 17/181/18
Mit dem SDK und Mods dürfte Saints Row 4 eine rosige Zukunft bevorstehen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Und was das bedeutet, dürfte klar sein: Interessierte und Modder können ab sofort ihre eigenen Inhalte für Saints Row 4 entwickeln. Da kommt mit Sicherheit die eine oder andere verrückte Idee hervor. Letztendlich kann mit einem SDK das entwickeln, was auch immer man möchte.

Saints Row 4 kam im August letzten Jahres heraus und wird am 27. Januar ebenfalls für Xbox One und PlayStation 4 unter dem Namen Saints Row IV: Re-Elected auf den Markt kommen. Diese Version bringt neben allen Updates ebenso sämtliche DLCs mit sich.

Erst in der vergangenen Woche wurde neben Saints Row IV: Re-Elected auch Saints Row: Gat Out of Hell angekündigt. Dabei handelt es sich um eine Standalone-Erweiterung für PC, Xbox One, Xbox 360, PlayStation 4 und PlayStation 3, die die Saints in die Hölle schickt.

Einmal mehr sind Johnny Gat und Kenzie mit dabei, die die neuen Waffen Arm Chairmageddon, La-Z-Boy, Energy Caster und Locust Gun gegen das teuflisch Böse einsetzen können.

Saints Row 4 ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.