Reittiere und Bossgegner

Reittiere – Vorteile und Tücken: Schon früh im Spiel könnt ihr ein Pferd als Reittier kaufen. Die Klepper sind schnell, zudem dürft ihr Gegner per Schwert von deren Rücken aus bekämpfen. Wollt ihr Zaubersprüche anwenden, müsst ihr jedoch absteigen. Die exotischen Reittiere erhaltet ihr durch eine Quest (ein Bootsmann bringt euch dann zur Insel der Reittiere). Auf diesen dürft ihr auch Zaubersprüche anwenden, für lange Laufwege eignen sich die Tierchen allerdings nicht – sie sind deutlich langsamer als Pferde. Zum Glück behaltet ihr stets beide Varianten (also Pferd und einzigartiges Reittier). Aber Achtung: Sterbt ihr auf dem Rücken eines Reittieres, ist dieses futsch und muss neu gekauft werden.

Sacred 2 - Fallen Angel - Der rote Faden für Ancaria - so entdeckt ihr jedes Geheimnis

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 542/5461/546
Bossgegner wie dieser Kraken benötigen im Grunde keine ausgefeilte Taktik.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Versteckte Tastaturkürzel nutzen: Betritt man zum ersten Mal die Welt von Ancaria, können einen die Features der Bedienung glatt überfordern. Dabei bietet Sacred 2 viele Möglichkeiten, auf einfache Art voran zu kommen: Im Handbuch bzw. im Optionsmenü stehen mehrere Tastaturkürzel, die einen schnellen Zugriff auf Talente, Tränke oder Menüs erlauben. Zudem könnt spezielle Aktionen, wie Handel mit Freunden im Koop-Modus oder Sofortkauf (und –verkauf) beim NPC-Händler nur mit Hilfe der Strg-Taste ausführen.

Bossgegner allgemein und das Nebelmonster: Die Bosse in Sacred 2 sind nicht nur spektakulär designt, sondern zum Teil auch recht hartnäckig. Zum Glück bewegt sich keiner der Fieslinge wirklich schnell – so könnt ihr in heiklen Situationen einfach in sichere Entfernung laufen und auf das Nachladen eurer stärksten Skills warten. Im Grunde ist die Taktik bei allen Bossen gleich (wegrennen, angreifen, wegrennen) – lediglich das Nebelmonster in Akt 6 verlangt eine spezielle Vorgehensweise. Direkt angreifen könnt ihr das Wabermonster nicht, stattdessen konzentriert ihr euch auf die Zombies und Lichs, die das Viech beschwört – mit jeder Gruppe, die das Nebelmonster herbeiruft, schwächt es sich nämlich selbst.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: