Heute erreichen uns gleich mehrere Meldungen aus dem Hause Ascaron. Der Relase der Konsolen-Fassung Sacred 2 - Fallen Angel wurde nach zahlreichen Verschiebungen heute auf den 29. Mai datiert. Ebenso wurden im gleichen Zuge ein erstes AddOn für Sacred 2 und aber auch der Nachfolger Sacred 3 angekündigt.


Was für viele Fans ein wohltuendes Gefühl darstellt, besitzt in Wirklichkeit einen bitteren Nachgeschmack. Ascaron meldete schon am 14. April beim Amtsgericht Bielefeld Insolvenz an. Der deutsche Spieleentwickler gibt die mehrmals verlängerte, vierjährige Entwicklungszeit von Sacred 2 als Grund für die Zahlungsunfähigkeit an.

Damit stellt sich das Unternehmen unter den Schutz des Insolvenzrechts und versucht so viele Arbeitsplätze wie möglich zu retten. Laut Ascaron wurden außerdem erste Übernahmegespräche mit "namhaften Interessenten" eingeleitet. Die noch anstehenden Konsolenversionen, das Addon und die Ankündigung von Sacred 3 dürften hoffentlich dafür sorgen, dass sich ein Investor für das angeschlagene Unternehmen finden lässt. Zu wünschen wäre es den Kollegen allemal, die wir so lange Zeit auf ihrem Weg begleiteten, u.a. mit dem wöchentlichen Sacred 2 Entwicklertagebuch bei gamona.

Sacred 2 - Fallen Angel ist für PC, seit dem 29. Mai 2009 für PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.