Nur noch wenig mehr als einen Monat, dann erscheint der potentielle Diablo-Killer in den Regalen der Welt und greift nach dem ihm zu zollenen Tribut. Nun hatten die Kollegen von GBase.ch die Möglichkeit ein ausführliches Interview mit dem Lead Game Designer von Ascaron Michael Bhatty zu führen.

GBase:
Viele Gamer vergleichen Sacred hauptsächlich mit Diablo, was ist an Sacred jedoch anders, bzw. was macht Sacred so besonders?

Michael Bhatty:
Wir haben den grössten Respekt vor Diablo, welches wir selbst auch sehr gerne zocken und so haben wir auch bei uns das bewährte Linksklick-Rechtsklick-System in abgewandelter Form. SACRED bietet aber viel Neues: Wir haben Pferde, mit denen man sich nicht nur schneller bewegen kann, sondern von deren Rücken man auch mit Nah- und Fernkampfwaffen streiten kann, zaubern kann oder Gegner zurückrammt.

Wir haben eine riesige, frei zugängliche Welt. Durch diese Welt führt unsere Hauptquest. Das Questsystem erlaubt es, dass Nebenquests nicht zwangsläufig gelöst werden müssen, jedoch optional gelöst werden können. In dieser riesigen Welt haben wir natürlich viele Goodies versteckt, darunter auch eine respektvolle Hommage an Diablo, die bestimmt viele Core-Spieler erfreuen wird.

Besonderen Wert haben wir auf die Kampfkünste gelegt, mit denen tolle Sonderbewegungen während des Kämpfens und Zauberns möglich sind. Hier ging es uns um besonders atmosphärische Bewegungen, die aber auch die unterschiedlichsten Funktionen haben: Hier erhält ein Gegner hohen Schaden durch eine Powerattacke, dort werden mehrere Gegner für kurze Zeit betäubt etc. Die grosse Besonderheit dieser Kampfkünste ist ihre Kombinierbarkeit: Der Spieler kann diese einzelnen Kampfkünste zu seinen individuellen Combos zusammenbauen, die er dann mit nur einem Rechtsklick abfeuert.

SACRED hat darüber hinaus ein rollenspielnahes System aus levelabhängig steigerbaren Attributen PLUS "weichen" Rollenspiel-Fähigkeiten wie Reiten, Handeln, Schwertkunde usw., wodurch sich sehr individuelle Charakter erschaffen lassen, was ja insbesondere im Multiplayer sehr reizvoll ist.

Das Interview das sich auf drei Seiten bemisst ist sehr ergiebig, und jeder Fan von Diablo 2, Sacred oder des Genres überhaupt sollte es sich nicht entgehen lassen!



Sacred ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.