So kommt ihr an alle Gold-Vergünstigungen

Es müssen zuerst die Voraussetzungen für die Silber-Vergünstigungen erfüllt werden. Die meisten von diesen werdet ihr aber im Verlauf des Spiels automatisch erhalten. Ihr könnt euch eine Silber- und eine Gold-Vergünstigung im Laden kaufen. Am besten angelegt ist diese bei "Mechanik".

Prügeleien

Hier müssen fünf Generäle per Stealth-Kill ausgeschaltet werden. Generäle findet ihr als Freeplay-Ziele auf der ganzen Karte verteilt. Im ganzen Spiel gibt es knapp 30 von ihnen. Die Generäle werden meist von zwei Soldaten bewacht, wodurch das Anschleichen zum Problem werden kann. Zudem ist um jeden General herum eine Verdachtszone. Stellt also sicher, dass kein Soldat euch sehen kann. Tarnt euch falls nötig als Soldat. Passt auch auf, dass ihr nicht zu viele Generäle per Rambo-Methode erledigt, da euch sonst die Ziele ausgehen könnten. Gibt es keine Generäle mehr, so ist diese Gold-Vergünstigung nur noch durch den Kauf im Laden zu bekommen.

Bewaffnung

Während eines einzigen Alarms müsst ihr sowohl einen Wolf-Panzer, als auch einen Zeppelin zerstören. Dies kann durchaus schwer werden, da Wolf-Panzer erst ab Alarmstufe 5 auftauchen. Stellt unbedingt sicher, dass ihr den Panzerschreck dabei habt und begebt euch nun in die Nähe des Eiffelturms. Eröffnet nun das Feuer auf alle umliegenden Wachen und erhöht den Alarm. Es werden kaum Gegner von der Straße zum Eiffelturm laufen, wodurch ihr größtenteils sicher sein solltet. Sobald Fahrzeuge kommen schaltet ihr alle darin befindlichen Gegner aus und jagt es anschließend mit Dynamit oder RDX hoch. Begebt euch anschließend wieder zurück zum Eiffelturm. Wiederholt dies so lange, bis ihr Alarmstufe 5 erreicht habt. Nun nehmt den erstbesten Wolf-Panzer mit der Panzerschreck auf's Korn. Anschließend haltet ihr in der Luft Ausschau nach einem Zeppelin. Zu diesem Zeitpunkt sollte in der Regel schon einer über euch schweben. Diesen könnt ihr mit einem gezielten Schuss der Panzerschreck ebenfalls ausschalten. Den Alarm könnt ihr nun beenden, indem ihr auf den Eiffelturm klettert.

Schüsse aus Hinterhalt

Für diese Vergünstigung müssen 10 Doppel-Kills mit einem Scharfschützengewehr ausgeführt werden. Dies ist deutlich leichter als es sich anhört. Geht einfach auf eine beliebige Straße und ihr werdet stets deutsche Patrouillen finden. Meistens sind dies genau zwei Soldaten die hintereinander gehen. Bringt euch hinter sie in Stellung und erledigt sie, während sie genau hintereinander stehen. Passt aber auf, dass ihr nicht von anderen Soldaten gesehen werdet.

Sprengstoff

Dies kann ein wenig knifflig sein. 10 Soldaten müssen in nur 10 Sekunden mit Dynamit oder RDX eliminiert werden. Eine gute Möglichkeit bietet sich in der Mission an, in der ihr Trucks in die Luft jagen müsst, um an Reisepapiere zu kommen. Wenn ihr euch als Deutscher verkleidet, könnt ihr euch hinter die Trucks schleichen. Wenn ihr das Dynamit richtig platziert, kann schon eine Explosion ausreichen um genug Soldaten zusammen mit den Trucks ins Jenseits zu befördern.

Zerstörung

Drei Wolf-Panzer mit RDX oder Dynamit zur zerstören kann in Missionen sehr gefährlich sein. Aber es gibt eine simple Alternative. Im Südosten (am Rand der Karte, östlich des Flusses) könnt ihr einen Wolf-Panzer finden. Dieser wird nur von einigen wenigen Soldaten bewacht. Schaltet diese aus und jagt anschließend den Panzer in die Luft. Nun entfernt ihr euch und kommt nach einer oder zwei Minuten wieder zurück. Jetzt ist der Panzer wieder ganz wie neu und ihr könnt diesen erneut zerstören.

Sabotage

Um diese Vergünstigung anzugehen, müsst ihr zuerst den entsprechenden Sprengstoff kaufen. Dies geht aber erst, nachdem ihr bei Bishop die Mission abgeschlossen habt, bei der ihr eine der Brücken ohnehin schon sprengen müsst. Alle Eisenbahnbrücken befinden sich nördlich der Stadt und sind auf Karte gut sichtbar. Sobald ihr das Areal betretet, werden die Positionen angezeigt, an denen ihr den Sprengstoff platzieren müsst. Ihr könnt nur ein Zerstörungs-Kit tragen, was bedeutet, dass ihr nach jeder zerstörten Brücke zurück zu einem Händler müsst.

Chaos

20 deutsche Fahrzeuge zu zerstören, ohne das eigene Fahrzeug zu verlassen, scheint auf den ersten Blick eine unlösbare Aufgabe zu sein. Ihr könnt aber im Nordosten des Place De La Bastille ein Luftabwehrgeschütz finden, welches mehrere Straßen überblicken kann. Mit diesem Geschütz kann man ganz gut auf 20 Fahrzeuge kommen. Habt ihr dieses Geschütz bereits zerstört, dann solltet ihr euer Glück entweder mit einem anderen Luftabwehrgeschütz versuchen, oder den Wolf-Panzer im Südosten der Karte kapern. Dieser hält aber nicht besonders viel aus.

Rennen

Eine leicht verdiente Vergünstigung. In Akt 3 schaltet sich das Landrennen 2 frei, welches ihr nun nur noch gewinnen müsst.

Mechanik

Die wohl nervigste Vergünstigung im Spiel. Falls ihr es noch könnt, solltet ihr diese Vergünstigung im Laden erkaufen. Das Sammeln aller Fahrzeuge dauert lange und ist sehr beschwerlich.

Ausweichen

Sehr leicht in Verbindung mit der Gold-Vergünstigung in der Kategorie "Bewaffnung" zu schaffen. Nachdem ihr den Wolf-Panzer und den Zeppelin beim Eiffelturm zerstört habt, müsst ihr nur noch den Eiffelturm erklimmen und euch oben in die Bar setzen. Auf dem Weg dorthin wird euch kein Soldat aufhalten. Das einzige andere Versteck, im Falle eines Alarms der Stufe 5, befindet sich im Norden der Karte auf einer Farm. Diese Farm lebend zu erreichen ist aber keinesfalls eine praktische Lösung.