Nachdem S.T.A.L.K.E.R.: Shadow of Chernobyl nach jahrelanger Entwicklung endlich die Regale unserer heimischen Händler ziert, könnten die Entwickler von GSC Game World gerade mitten in den Vorbereitungen für ein Sequel des erfolgreichen Shooters stecken. Das geht zumindest aus einer Stellenausschreibung der russischen Website des Entwicklers hervor:

"Im Zusammenhang mit der Veröffentlichung von S.T.A.L.K.E.R.: Shadow of Chernobyl und durch den Anfang der Entwicklung seiner Fortsetzung, sucht GSC Gameworld und das Stalker-Team nach neuen Talenten. Bei uns erwartet Sie folgendes:

  • Sie entwickeln ein Projekt mit AAA für einen weltbekannten Publisher
  • Sie erhalten einen hohen Lohn
  • Sie erhalten eine prozentuale Gewinnbeteiligung des Projektes
  • Sie arbeiten mit Fachleuten zusammen
  • Sie erhalten Ansehen in einer wichtigen Branche der Weltindustrie"

    Ob das Entwicklerteam wirklich an einem Sequel des Shooters arbeitet, werden wohl die kommenden Wochen zeigen.

S.T.A.L.K.E.R.: Shadow of Chernobyl ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.