Erst gestern berichteten wir darüber, dass sich der Release des Ego-Shooters S.T.A.L.K.E.R.: Shadow of Chernobyl noch etwas hinziehen wird: Nun rechnen die Entwickler von GSC Game World mit einer Veröffentlichung im Mai 2005. Jetzt hat Publisher THQ auch die Gründe für die Verzögerung bekannt gegeben.



Wie das Unternehmen verkündet hat, ist das Ballerspiel eigentlich schon im Großen und Ganzen fertig. Die Entwickler benötigen lediglich noch Zeit, um die künstliche Intelligenz zu optimieren. Auch der Code muss noch einigen Tests unterzogen werden.

S.T.A.L.K.E.R.: Shadow of Chernobyl ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.