Tjaja.. S.T.A.L.K.E.R. verspricht ja ein wahres Schmankerl zu werden. Üppige Grafik, Realistische Physik, geniale Umgebungen und ein abwechslungsreiches Gameplay... es könnte mal wieder ein absolutes Traum-Spiel werden.



Traumhaft schön, diese Landschaften! Ihr werdet sie aber vorerst allein durchstreifen.


Doch ein kleiner Dämpfer sei hier mal verkündet: Ein nettes kleines Feature hat es leider nicht ins fertige Spiel geschafft, der Coop-Modus. So wird mal sich vorerst nicht mit Freunden durchs gruselig verrottete Tschernobyl kämpfen, sondern mutterseelenallein! (Wow! Ein Wort mit drei Doppelbuchstaben, die sind selten!)

Das geht aus einem Mini-Interview mit Producer Oleg Yavorsky hervor. Zudem spricht er über den Entwicklungsstand des Games und die Möglichkeit, dass der Coop-Modus eventuell per Pacht nachgeliefert wird. Falls ihr das Interview komplett lesen wollt, klickt auf die Quelle am ende des Artikels!

S.T.A.L.K.E.R.: Shadow of Chernobyl ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.