Die Krone für das Spiel mit den häufigsten und längsten Verschiebungen macht Duke Nukem: Forever wohl nur S.T.A.L.K.E.R streitig. Die Entwickler gaben vor kurzem zu, dass man "alles falsch gemacht habe, was man nur falsch machen kann".

In einem Interview der englischen Seite FiringSquad mit dem PR-Chef des Unternehmens kamen nun weitere Details ans Licht. Unter anderem sagte Oleg V. Yavorsky, man habe viel aus den Fehlern gelernt. Wer mehr wissen will, sollte sich das komplette Interview zu Gemüte führen.

S.T.A.L.K.E.R.: Shadow of Chernobyl ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.