Nachdem Publisher THQ noch die Vermarktung von S.T.A.L.K.E.R.: Shadow of Chernobyl übernommen hat, scheint das Unternehmen aufgrund langer Entwicklungszeiten kein Interesse mehr zu haben, auch das Prequel S.T.A.L.K.E.R.: Clear Sky in die Läden zu bringen. Das übernimmt jetzt Koch Media, wie der Vermarkter von Games und Anwender-Software heute in einer Pressemitteilung bekannt gegeben hat.

Der Vertrag garantiert Koch Media weltweite Publishing-Rechte - mit Ausnahme von Litauen, Lettland, Estland und der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten. S.T.A.L.K.E.R.: Clear Sky wird dabei unter den Spielelabels Deep Silver und GSC World Publishing verö‚ffentlicht.

"S.T.A.L.K.E.R. hat mit seiner eigenständigen Atmospähre bei den Spielern fü€r Furore gesorgt, aber auch bei den Verkäufen gezeigt, was fü€r Potenzial in dieser Marke steckt. Wir freuen uns daher, dass wir das Prequel zusammen mit GSC unter dem Deep Silver-Label verö‚ffentlichen werden", sagt Dr. Klemens Kundratitz, Geschftsfü€hrer Koch Media.

S.T.A.L.K.E.R.: Clear Sky ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.