Janow Station

Wanos Schulden begleichen
An einem der Tische neben dem Ausgang findet ihr Wano. Dieser hat bei einem Typen namens Jack große Schulden auf sich genommen und kämpft nun mit der Rückzahlung der Zinsen. Er bittet euch, Jack die 5000 Rubel Schulden zu überbringen. Die Station befindet sich gleich südlich auf der Straße. Jack verlangt allerdings mehr als den Betrag, den Wano euch zur Begleichung der Schulden übergeben hat. Ihr steht nun vor der Wahl, die Zinsen für Wano zu bezahlen, oder den Gangsterboss und seine Gefolgsleute zu töten. Bei zweiterer Wahl wird Wano euch die 5000 Rubel überlassen.

S.T.A.L.K.E.R.: Call of Pripyat - Mit dem gamona-Guide die Zone überleben

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/19Bild 198/2161/216
S.T.A.L.K.E.R. aus der Perspektive des Jägers...
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Im Erdgeschoss der Janow-Station befindet sich Trapper. Bei ihm handelt es sich um einen ehemaligen Jäger, der seine Zeit jetzt nur noch damit verbringt, Aufträge an Neulinge weiterzuleiten und sie in der Jagd auszubilden. Sein erster Auftrag an euch ist, Blutsauger zu töten, die sich im Sumpf nordwestlich der Zementfabrik herumtreiben.

Der zweite Auftrag von Trapper schickt euch zu dem östlichen Tunnel, ein kleines Stück nördlich der Jupiter-Anlage. Dort wurden unbekannte Mutanten gesichtet, die ihr töten müsst. Es handelt sich dabei um mehrere mutierte Zwerge, die euch mit Einrichtungsgegenständen bewerfen.

S.T.A.L.K.E.R.: Call of Pripyat - Burer TrailerEin weiteres Video

Ehemalige Monolither
Am Straßenrand nördlich des Containerlagers begegnet ihr einer Gruppe ehemaliger Monolither. Sie fragen euch nach einem sicheren Zufluchtsort. Sie fürchten in der Janow Station nicht willkommen zu sein, aufgrund ihres Verhaltens in der Vergangenheit und bitten euch, mit den Janow Bewohnern zu sprechen. Wenn ihr Morgans PDA in der Mission Überfall an Loki oder Oberstleutnant Shulga übergeben habt, solltet ihr mit dem reden, dem ihr das PDA gegeben habt.

Er wird sich einverstanden erklären, einige Leute mit euch zu den Monolithern zu schicken. Nach einem kurzen Gespräch werden die Monolither eingeladen, sich der Sache anzuschließen.

Oase

Professor Oserski beauftragt euch, die Oase ausfindig zu machen. Dabei handelt es sich um eine Legende unter Stalkern. Die Oase befindet sich unter dem Kühlturm im Süden der Janow-Station. Der Eingang befindet sich in dem Häuschen an den Bahngleisen westlich des Kühlturmes.

S.T.A.L.K.E.R.: Call of Pripyat - Mit dem gamona-Guide die Zone überleben

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/19Bild 198/2161/216
Manche Gegnertypen sind wirklich perfide...
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Tötet zunächst die Zombies im Häuschen. Der Zugang wird von drei Kisten und ein paar Brettern verstellt. Die Bretter könnt ihr einfach kaputt schießen und die Kisten verschieben. Bewegt euch danach den Kanal immer weiter nach oben und tötet die mutierten Ratten. Ihr müsst dreimal denselben Gang entlang laufen und dieselbe Halle durchqueren. Dann werdet ihr die Oase sehen. Als Beweis für euren Fund dient das Herz der Oase. Ein besonders seltenes Artefakt, welches an einem Baum hängt.

Sobald ihr es an euch nehmt, werdet ihr von einem Phantomhund angegriffen. Tötet diesen und klettert dann über die Leiter nach draußen. Bringt das Artefakt zu Professor Oserski um den Auftrag abzuschließen.

Unregelmäßige Psi-Emissionen

Professor Hermann im Bunker der Wissenschaftler möchte, dass ihr eine Gruppe von Stalkern zu einem Psi-Feld begleitet und dort nach einem Gegenstand Ausschau haltet und ihn mitnehmt. Sprecht mit Topol vor dem Bunker um euch auf den Weg zum Tunnel zu machen. Sprecht dort erneut mit Topol um loszumarschieren. Tötet die Zombies und macht euch dann auf den Weg in den Tunnel. Topol und seine Leute werden den Eingang bewachen.

Bewegt euch zügig durch den elektrisch aufgeladenen Raum und vermeidet Kontakt mit der schwebenden Substanz. Im angrenzenden Raum entdeckt ihr einige Gegenstände und in dem nächsten Raum seht ihr auf dem Boden einen veränderten Isolator. Nehmt ihn mit, verlasst den Raum durch die Tür und sprecht wieder mit Topol. Draußen wird der Trupp von einem Controller angegriffen.

Schaltet diesen möglichst schnell aus, bevor er den kompletten Trupp übernimmt und diesen auf euch hetzt. Haltet euch immer, wenn ihr den hohen Pfeifton hört hinter einer Sichtkante auf, um den Controller nicht im Blickfeld zu haben. Endet der Ton, könnt ihr ihn weiter unter Feuer nehmen.

Ist der Controller tot, geht zu Topol und wartet, bis dieser sich von dem Angriff erholt hat. Sprecht mit ihm, wenn er den Tunnel verlassen hat. Kehrt anschließend in den Bunker zurück und holt eure Belohnung ab.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: