Das MMO Oldschool RuneScape feiert am 8. Juni 2017 zum ersten Mal die Gay Pride im Spiel und entfacht mit der Ankündung auf Twitter heiße Diskussionen. Oldschool heißt es deswegen, da es eine Kopie der 2007-Version vom Fantasy-MMORPG ist.

RuneScape - Oldschool Runescape Free to Play Gameplay Trailer2 weitere Videos

Das MMO mit Retro-Feeling wirbt seit Jahren damit, sich gerade bei Updates und Features an die Community zu wenden: Alles, was genügend Votes bekommt, wird auch ins Spiel implementiert. Das User-bezogene MMORPG steckt nun jedoch zum Teil harsche Kritik der Fans ein, da es am 8. Juni im Spiel die Pride 2017 mit einem Event feiern will.

Kritisiert wird eine "politische Botschaft", die ihnen "aufgezwungen" werde, wobei sie ebenfalls anmerken, die Pride würde nicht in Videospiele gehören. Wie seht ihr das? Sollen politische Events wie die Gay Pride in Videospielen mehr Beachtung finden? Wir meinen: Ja! Denn auch in einem solchen Umfeld ist das Thema Gleichberechtigung keineswegs unwichtig.

RuneScape erscheint demnächst für PC. Jetzt bei Amazon vorbestellen.