Endlich ist Brian frei und wird herausfinden, was auf Mala passiert ist! Auf in Doktor Bennetts Wohnung! Von unserer Startposition aus gehen wir einen Bildschirm nach rechts, dann die Leiter hoch und...zack, gute Nacht, Brian. War eine kurze Reise. In der Zwischenzeit sehen sich Gina und Gabbo die Aufnahmen der Hypnosesitzungen zwischen Bennett und Brian an. Wir klicken uns fröhlich durch und hören die ganze Hintergrundgeschichte des Spiels.

Runaway: A Twist of Fate - Nicht davonlaufen! Unsere Komplettlösung hilft

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/27Bild 50/761/76
Frei bist Du, aber längst nicht Deine Probleme los...
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ein paar Informationen und eine Rückblende später finden wir uns in der Rolle von Brian wieder, der sich in der Rolle von Colonel Kordsmeier wiederfindet.. Nun, Brian kontrolliert die Handlungen des Colonels und will dafür sorgen, dass das wertvolle Trantonit gut versteckt wird und das Kordsmeier sich den Behörden stellt. Wir öffnen als erstes die Kapsel, die Brian im Arm hält, und nehmen das Trantonit raus. Stattdessen stecken wir die Handgranate aus unserem Inventar hinein...nur um festzustellen, dass es ein getarnter USB-Stick ist. Wenn wir im Zelt weiter nach rechts gehen, kommen wir zum Laptop des Colonels. Wir stecken den USB-Stick ein und – tada, lauter belastendes Material.

Sobald wir rausgehen, fährt die Intelligenzbestie Connor vor. Wenn wir ihn eine Weile zu seiner Mission befragen, gibt er uns Klebstoff. In der rechten der beiden Kisten auf seinem Humvee finden wir eine Kokosnuss – lecker! Mit dem Messer in unserem Inventar schneiden wir sie auf, in die leere Hülle stecken wir das Trantonit und kleben die Konstruktion mit dem Klebstoff wieder zu. Die Geheim-Kokosnuss geben wir Connor und sagen ihm, dass er sie aufbewahren soll, bis ihm jemand eine Geheimparole nennt. Nun ist alles vorbereitet, wir gehen wieder ins Zelt, rufen Chapman an – und das Unglück nimmt seinen Lauf...

Runaway: A Twist of Fate - Nintendo DS Trailer4 weitere Videos

Gina gerät in eine ebenfalls nicht sehr schöne Lage. Sie, Gabbo und die Richterin werden überwältigt von...Miss Palmer? Die unfreundliche Krankenschwester ist niemand anderes als Tarantula selbst, die jetzt die Richterin zwingen will, Brians Schuld zu bescheinigen. Gina wird dabei in ein einzelnes Zimmer gesperrt. Wir übernehmen die Kontrolle über sie, nachdem sie sich automatisch von ihren Handschellen befreit hat. Was tun? Hilfe holen wäre praktisch. Wenn wir aus dem Fenster blicken, sehen wir jemanden (nämlich den bewusstlosen Brian, was aber Gina nicht weiß), den wir zu erreichen versuchen können.

In drei der Fächer des linken Schranks finden wir etwas, das uns helfen kann: Eine Saftdose, ein Bügeleisen und einen Eimer. Im Wäschekorb finden wir noch ein großes Tuch. Mit dem Bügeleisen brennen wir eine Nachricht auf dasselbe. Jetzt müssen wir uns noch einfallen lassen, wie wir den vermeintlichen Penner wecken. Eine Saftdusche verspricht Erfolg. Wir füllen den Saft in den Eimer und kippen den Inhalt des Eimers aus dem Fenster. Erstens kommt es anders...

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: