Rummikub - Infos

Das Gesellschaftsspiel Rummikub wurde in den 1930er Jahren entwickelt und gilt heute als eines der erfolgreichsten und beliebtesten Familienspiele der Welt.

Das Ziel des Spiels ist es, seine 14 Spielsteine komplett abzulegen. Ähnlich wie beim Kartenspiel Rommé ist eine Auslage nur in bestimmten Kombinationen möglich. Farben beziehungsweise Zahlen müssen zusammenpassen. Der Spieler, der als erster all seine Spielsteine los ist, gewinnt die Runde. Die DS-Version von Rummikub setzt die klassischen Elemente geschickt für Nintendos Handheld um.