Mit Ruiner kündigten Entwickler Reikon Games und das Indie-Label Devolver Digital ein Cyber-Action-Spiel, für das man sich von Anime hat inspirieren lassen. Erscheinen soll der Titel im Laufe des Jahres für Windows, Mac und Linux.

Ruiner - Anime-inspirierte Cyberpunk-Action angekündigt

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Angesiedelt ist Ruiner im Jahr 2091 und steckt euch direkt in die Cyber-Metropole Rengkok. Dort versucht ein gut verdrahteter Psychopath zusammen mit einem befreundeten Hacker, seinen gekidnappten Bruder aus den Fängen eines korrupten Systems zu befreien.

Auf diesen Weg könnt ihr übernatürliche Kräfte mit Werkzeugen einer erweiterten Realität sowie dem Arsenal erledigter Gegner kombinieren, um die Unternehmenstitanen der Virtualitäts-Händler von HEAVEN zu Fall zu bringen. HEAVEN ist der Betreiber eines Entertainment-Netzwerks, das echte menschliche Empfindungen in virtuelle Welten verlagert.

Versprochen wird zudem eine "sensationelle Musikuntermalung" von Khoven, DJ Alina und dem Anime-Komponisten Susumu Hirasawa (Paprika, Millennium Actress). Wie das Spiel in Bewegung aussieht, zeigt euch der folgende Trailer.

Ein weiteres Video

Spielekultur - Raubkopien - Kopiert wurde schon immer!

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (17 Bilder)

Ruiner erscheint voraussichtlich 2016 für PC. Jetzt bei Amazon vorbestellen oder direkt downloaden bei gamesrocket.