Wenn die RTL Games GmbH am 1. August offiziell als neuer Publisher der deutschen RTL-Senderfamilie für Computer- und Konsolenspiele an den Markt geht, haben die Spezialisten aus Köln neben einem breiten Portfolio an Casual- und Sportspielen gleich auch ein neues Label im Gepäck: "Black Inc." lautet der Name der brandneuen Premium-Marke, unter der künftig hochwertige Titel für Core-Gamer veröffentlicht werden. Somit wagt sich die neu gegründete Tochterfirma von RTL interactive auf ein Terrain, das bis dato eher internationalen Playern vorbehalten war - und über elektronische Unterhaltung zu TV-Formaten weit hinausgeht.

"Wir werden unser Spiele Portfolio deutlich erweitern. Und das nicht nur hinsichtlich der Anzahl der veröffentlichten Titel, sondern vor allem mit Blick auf deren inhaltliche Bandbreite. Deshalb setzt RTL Games künftig konsequent auf eine Drei-Label-Strategie", erläutert Holger Strecker, Geschäftsführer der RTL Games GmbH, die Gründung von "Black Inc.".

Neben der bekannten Marke "RTL Playtainment", unter der seit Jahren Spiele zu TV-Formaten sowie weiterhin Familien affine Games veröffentlicht wurden, setzt RTL Games künftig auf die Label "RTL Sports" für Titel wie "RTL Biathlon" oder "RTL Winter Sports" sowie auf "Black Inc." - das neue Label für z.B. Echtzeit-Strategie-, Action- oder Rollenspiele im Vollpreis-Segment.

Spätestens zur Games Convention im Ende August 2007 will RTL Games das neue Label mit Leben füllen - und den ersten "Black Inc."-Titel ausführlich der Öffentlichkeit präsentieren.