Aus Filmen wie The Fast and the Furious kennen auch deutsche Auto Freaks inzwischen die geheimnisumrankten Underground-Rennen auf nächtlichen Straßen. Auch in Deutschland trifft sich seit einiger Zeit die Tuner-Szene zum unauthorisierten Kräftemessen.
"Trauer herrschte deshalb dieses Jahr zu Ostern im Kreis Gütersloh: Bei Unfällen waren am Osterwochenende vier Menschen aus dem Kreisgebiet bei Autounfällen gestorben. In allen Fällen saßen jugendliche Autofahrer am Steuer. Bundesweite Betroffenheit löste der Tod einer 25-jährigen Altenpflegerin aus Gütersloh aus: Jessica S. starb, als sich am Karfreitag in Bielefeld zwei junge Autofahrer vermutlich ein Wettrennen lieferten.

Die junge Gütersloherin stand am Straßenrand, als einer der beiden mutmaßlichen Kombattanten, ein 21-jähriger Corsa-Fahrer aus Versmold, die Kontrolle über seinen Wagen verlor und in die Menge raste. Jessica S. zählte zu den ersten, die vor seinen Kühler gerieten. Die Verletzungen, die sie beim ungebremsten Aufprall des Corsas erlitt, waren so schwer, dass sie am Samstag starb. Ihr Freund Robin L. wurde lebensgefährlich verletzt." (Neue Westfälische Zeitung, 29.03.05)
Dass solche schrecklichen Unfälle nicht sein müssen, möchte nun Frogster Interactive mit seinem Autorennspiel RPM Tuning beweisen. Zum Handelsstart des Games ruft der Publisher daher zur Einsendung von Positivbeispielen aus der Tuner-Szene auf. Besonnene Auto-Piloten gewinnen als Hauptpreis ein hochwertiges PC-Lenkrad von Saitek und das Rennspiel RPM Tuning. Daneben warten 3 Saitek-Gamepads + Spiel und jede Menge Autopflege-Zubehör von Sonax auf glückliche Gewinner. Überzeugende Fotos von friedlichen Tuner-Treffs und weitere kreative Positivbeispiele können per Post oder e-mail ( games@agentur-borgmeier.de) an unsere Agentur-Adresse geschickt werden und nehmen damit an der Verlosung teil. Wir wählen unter den Einsendungen dann die schönsten Ideen aus.

RPM Tuning ist für PS2, seit dem 30. April 2005 für PC und seit dem 11. Mai 2005 für XBox erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.