Publisher Pointsoft hat soeben in einer Pressemeldung die verschiedenen Streckentypen- und modi für das Rennspiel RPM Tuning offenbart. Ohne lange Umschweife wollen wir diese aktuellen Informationen zum am 28.4. erscheinenden Spiel an euch weitergeben. Here we go:

Turnier: Der Spieler tritt gegen drei Konkurrenten an. Die verschiedenen Platzierungen bringen den Spielern unterschiedliche Punkte. Jedes Turnier geht über drei Runden. Konzentration und Schnelligkeit sind gefragt.

Viertelmeile: Ein Rennen über eine Strecke von 400 Metern. Diese Rennen können über mehrere Runden gehen. Nach jeder Runde wird der Letzte disqualifiziert, also schon mal nach einem guten Start das Nitro bereithalten.

Zeitfahren: Nur der Schnellste gewinnt! Der Spieler muss durch die komplette Stadt fahren, dem dichten Verkehr ausweichen und als Schnellster rechtzeitig am Ziel ankommen.

Wildes Rennen: Der Spieler fährt in der Stadt gegen einen Gegner auf einer frei wählbaren Route. Das Ziel: Als Erster am Zielpunkt ankommen!

Flucht: Wer vom Gas geht verliert! Auf der Flucht vor den Ordnungshütern oder anderen Rennfahrern kämpft der Spieler um den Sieg. Seine Aufgabe ist es, die Konkurrenten abzuhängen und ihre Autos zu schrotten. Trotz dichtem Gegenverkehr darf nicht vom Gas gegangen werden.

Verfolgung: Durch die Stadt rast ein flüchtender Rennfahrer. Der Spieler muss diesen Rennfahrer einholen, rammen und seinen Wagen zerstören. Wenn der Spieler ihn verliert, ist das Rennen vorbei!

RPM Tuning ist für PS2, seit dem 30. April 2005 für PC und seit dem 11. Mai 2005 für XBox erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.