Die Entwicklung von RollerCoaster Tycoon World geht unter einem neuen Entwickler weiter, wie auf der offiziellen Webseite zur Spielereihe geschrieben wurde.

RollerCoaster Tycoon World - Entwickler-Wechsel beim neuen RollerCoaster Tycoon

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 7/101/10
Ein Screenshot aus RollerCoaster Tycoon World.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

War vorher noch Pipeworks Software dafür verantwortlich, übernimmt ab sofort Area 52 Games. Das Studio arbeitete an dem noch vor seiner offiziellen Veröffentlichung eingestellten Star Wars: Attack Squadrons und besteht aus Mitarbeitern, die unter anderem an Tropico, Sims, Railroad Tycoon, Pirates, Age of Empires, Forza und mehr mitarbeiteten.

Das Team scheint also genügend Erfahrung zu besitzen, um ein neues RollerCoaster Tycoon auf die Beine zu stellen. Ob die Übernahme gleichzeitig bedeutet, dass es auch am Spiel Änderungen geben wird, bleibt unklar. Man macht jedenfalls darauf aufmerksam, zu 100 Prozent darauf fixiert zu sein, das nächste Spiel der Reihe zu entwickeln.

Bald möchte man mehr zu RollerCoaster Tycoon World veröffentlichen, darunter Screenshots, Videos, Entwickler-Blogs und mehr.

Pipeworks Software arbeitete in der Vergangenheit unter anderem an Spielen wie Zumba Fitness, Wheel of Fortune/Jeopardy! und Dancing with the Stars: Keep Dancing. Also eher seichte Kost und basierend auf dem Portfolio vielleicht nicht die besten Voraussetzungen, um ein Aufbau-Spiel zu entwickeln, das unter den Argusaugen der Fans steht.

RollerCoaster Tycoon World ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.