Wie Atari bestätigte, wird die PC-Version von Rollercoaster Tycoon 4 zum Weihnachtsgeschäft dieses Jahres erscheinen. Einen genauen Termin aber gab man noch nicht bekannt.

Wird Rollercoaster Tycoon 4 ein echter Nachfolger oder eine Enttäuschung für Fans?

Bereits im Vorfeld hieß es, dass man hier einen vollwertigen Ableger der Aufbaureihe liefern wolle. Man möchte das bekannte PC-Erlebnis und all jene Dinge bieten, nach denen die Fans verlangen.

Beschrieben wird Rollercoaster Tycoon 4 nun als Multiplayer-Version mit kooperativem Gameplay, während "noch mehr Social-Features" geboten werden sollen. Doch ob das das ist, was eingefleischte Fans wirklich wollen, bleibt fraglich.

Nicht so warm werden die Fans mit dem vor wenigen Tagen veröffentlichten RollerCoaster Tycoon 4 Mobile. Das Spiel kostet 2,69 Euro und ist mit Mikrotransaktionen vollgestopft. Die Ingame-Käufe gehen bis zu 50 Euro für 900.000 Münzen hoch.

Laut Atari müsse man kein echtes Geld investieren, stattdessen könne man sich im Spiel auch alles mit Ingame-Währung kaufen. Mit realem Geld lässt sich beispielsweise die Bauzeit von Attraktionen und Co. beschleunigen

Rollercoaster Tycoon 4 ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.