Wie Atari bestätigte, wird die PC-Version von Rollercoaster Tycoon 4 zum Weihnachtsgeschäft dieses Jahres erscheinen. Einen genauen Termin aber gab man noch nicht bekannt.

Bereits im Vorfeld hieß es, dass man hier einen vollwertigen Ableger der Aufbaureihe liefern wolle. Man möchte das bekannte PC-Erlebnis und all jene Dinge bieten, nach denen die Fans verlangen.

Beschrieben wird Rollercoaster Tycoon 4 nun als Multiplayer-Version mit kooperativem Gameplay, während "noch mehr Social-Features" geboten werden sollen. Doch ob das das ist, was eingefleischte Fans wirklich wollen, bleibt fraglich.

Nicht so warm werden die Fans mit dem vor wenigen Tagen veröffentlichten RollerCoaster Tycoon 4 Mobile. Das Spiel kostet 2,69 Euro und ist mit Mikrotransaktionen vollgestopft. Die Ingame-Käufe gehen bis zu 50 Euro für 900.000 Münzen hoch.

Laut Atari müsse man kein echtes Geld investieren, stattdessen könne man sich im Spiel auch alles mit Ingame-Währung kaufen. Mit realem Geld lässt sich beispielsweise die Bauzeit von Attraktionen und Co. beschleunigen

Rollercoaster Tycoon 4 ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.