Habt ihr schon Mal mehrere Jahre in ein Spiel gesteckt? Für die meisten Gamer dürfte dieser Gedanke unvorstellbar sein. Doch ein Fan von Rollercoaster Tycoon 2, dem Simulator für Vergnügungsparks, hat mehr als zehn Jahre damit verbracht, den perfekten Park zu bauen. Und nun hat er sein Projekt endlich fertiggestellt.

Rollercoaster Tycoon 2 - Spieler beendet Parkbau nach mehr als zehn Jahren

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
Ein Spieler hat zehn Jahre an einem Park gewerkelt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der User ist auf Reddit als "I-am-Prime" unterwegs und teilte dort seine Kreation von Rollercoaster Tycoon 2 mit anderen Spielern. Im Laufe der Jahre hat er immer wieder kleinere Anpassungen vorgenommen, neue Mods zum Spiel hinzugefügt oder ganze Bereiche neu gestalten. Einen Unterschied zwischen einem Zwischenstanddes Parks und dem finalen Ergebnislässt sich auf einigen Bildern feststellen, die er in den letzten Jahren gepostet hatte. Das Ganze begann damals als Park, den er vor mehr als zehn Jahren als Kind kreierte.

Ein Herzensprojekt findet sein Ende

Mittlerweile haben mehr als eine Million virtuelle Menschen die Einschienenbahn des Parks genutzt. Insgesamt hat die Karte 34 Achterbahnen, 255 Attraktionen und Shops und mehr als 8000 Besucher gleichzeitig. Nur auf das Geld musste der Fan irgendwann pfeifen. Er spielt ohne finanzielle Begrenzung. Sonst hätte die Erbauung dieses gigantischen Parks wohl noch eine Weile länger gedauert.

Rollercoaster Tycoon 2 ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.