Darauf haben tausende Spieler seit Jahren gewartet: Atari hat über seinen offiziellen Twitter-Account eine Fortsetzung zu Rollercoaster Tycoon angedeutet. Mit dem Hashtag #RCT4M und den Worten "A wild thrill ride awaits!", also etwa "Eine wilde Achterbahnfahrt wartet auf euch!" schürt man die Hoffnungen und Vorfreude der Fans auf ein würdiges Rollercoaster Tycoon 4.

Rollercoaster Tycoon - Atari teasert vierten Teil der Kultserie an, aber ...

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/21Bild 1/211/21
Es wird Zeit für ein neues Rollercoaster Tycoon, da sind wir uns wohl alle einig.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der Haken and der Sache ist allerdings das mysteriöse "M" im Hashtag #RCT4M. Wofür das stehen könnte, ist offensichtlich, nämlich für "mobile", was wiederum auf ein Spiel für Tablets und/oder Smartphones schließen lässt. Das wiederum wäre sicher nicht im Sinn der Fans, die seit Jahren auf eine echte Fortsetzung für den PC warten. Immerhin ist der letzte große Ableger, RCT 3, schon knapp zehn Jahre alt. Vor anderthalb Jahren ist mit RollerCoaster Tycoon 3D zwar eine Auskopplung für den Nintendo 3DS erschienen, die allerdings große Teile des Simulationsaspekts gestrichen hatte und lange nicht an die großartigen Vorgänger anknüpfen konnte.

Natürlich könnte Atari auch planen, Rollercoaster Tycoon 4 sowohl für mobile Plattformen als auch für den PC umzusetzen, allerdings spricht die gängige Geschäftspraxis von Simulationen mit "Tycoon" im Namen eher gegen den PC - vor kurzem wurde beispielsweise auch Railroad Tycoon auf Tablets gebracht. Sobald es konkrete Informationen und eine Ankündigung gibt, erfahrt ihr direkt hier bei uns davon.

Drücken wir fest die Daumen, dass es RCT4 doch noch auf den PC schafft - und dass es auch gut wird.