Alle Jahre wieder versammeln sich Cosplayer, LARPer und Fans von mittelalterlichen Fantasy auf der Role Play Convention, die auch dieses Jahr wieder auf der Kölnmesse stattfand. Da wir als Medienpartner bei der diesjährigen Messe live vor Ort waren, kommt hier unser Erfahrungsbericht.

Role Play Convention - RPC 2016 Official Review Trailer

Role Play Convention bedeutet vor allen Dingen eines: Cosplays, Cosplays, Cosplays! So konnten mehrere Messe-Besucher ihren Augen kaum glauben, als ein originalgetreuer Marty McFly aus einem echten DeLorean ausstieg und gleich daneben KITT aus der beliebten Serie Knight Rider daneben stand. 80er- und 90er-Action pur!

Role Play Convention 2017 - Alle Highlights im Überblick

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 630/6321/632
Mit exakt 88 Meilen pro Stunde kam Marty McFly im DeLorean zur Role Play Convention 2017
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Role Play Convention 2017 - Alle Highlights im Überblick

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 630/6321/632
Auch K.i.t.t. war dabei, ganz ohne Hasselhoff. Ob das eine gute oder schlechte Entscheidung war, das überlassen wir lieber euch.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ein weiteres Highlight der Messe war außerdem eine Gruppe von LARPern, die Charaktere aus dem Gothic-Universum in die Realität verfrachteten. LARP steht für Live Action Role Play, man schlüpft also nicht nur in das Kostüm eines Charakters, sondern muss diesen auch ausspielen. Im Grunde wie ein Schauspieler. Bei dieser großen Gothic-Fangemeinde war es dementsprechend kein Wunder, dass ELEX, das neue Spiel der Gothic-Macher, vom Publikum zum beliebtesten Spiel der Messe auserkoren wurde.

Außerdem mit von der Partie war auch Lioncast. Neben ihrer Tätigkeit als Sponsor bot der Hardware-Hersteller auch einen ordentlichen Gaming-Stand, an dem verschiedenste neue Produkte, wie beispielsweise das lx50 Headset, ausgetestet werden konnten.

Ansonsten konnten sich Teilnehmer an zahlreichen Ständen verschiedenste Karten- und Brettspiele anschauen, Met trinken und Pen & Paper spielen. Für viele Fans war diese Messe ein voller Erfolg, der sich hoffentlich im nächsten Jahr erneut wiederholen wird.