Rockstar Games präsentiert Tischtennis (Xbox 360 Review)
von Oliver Dombrowski

Zugegeben, wir stecken alle noch ein wenig im Top-Spin 2 Fieber. Das virtuelle Tennisspiel kam mit einer gehörigen Portion Realismus daher und mutierte so spontan zu unserem

neuen "Redaktions-Favoriten". Gehen bei uns die Lichter aus, wird immer noch die eine oder andere Partie gezockt. Doch seit einigen Tagen liegt die Top-Spin 2 Hülle lieblos in der Ecke und eine neue, unauffällige Packung kürt die XBox 360. Die Rede ist von "Rockstar Games präsentiert Tischtennis".

Rockstar Games präsentiert Tischtennis - Wii Trailer #33 weitere Videos

Skeptisch wurden die Meisten bei der Ankündigung zu Rockstars neuestem Werk: Ein Tischtennis-Spiel? Klingt ungewöhnlich. Wie will man ein schnelles Spiel realistisch umsetzen, das nur auf knapp 4m² statt findet? Die Rocksternchen scheinen dafür eine Antwort gefunden zu haben, denn was dieses unscheinbare Sport-Spiel bietet, ist schier unglaublich!

Leichter Einstieg macht noch keinen Meister!
Wer Neueinsteiger im Genre ist, sollte vor Spielbeginn einen Blick in die Bedienungsanleitung werfen oder zumindest den Trainingsmodus absolvieren. Letzterer ist in zehn Spielabschnitte unterteilt, die dem Spieler in leicht zu verstehenden Schritten die Spielmechanik näher bringen. Diese funktioniert ähnlich wie in Top Spin 2: Mit dem linken Analog-Stick werden Bewegungen der Spieler ausgeführt und mit dem Ball gezielt. Die vier bunten Knöpfe auf dem Controller können von ihrer Position abhängig Topspins, Backspins, Leftspins und Rightspins auslösen.

Rockstar Games präsentiert Tischtennis - Ein Newcomer im Genre: Tischtennis! Was kann das Spiel, dem niemand etwas zutraute?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 25/301/30
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Neu ist hier, dass der rechte Analog-Stick ersatzweise für die angedrehten Schläge verwendet werden kann.

Der linke und rechte Trigger sorgen für trickreiche Schläge. So kann ein Ball zum Beispiel verkürzt werden, was den Gegner des Öfteren ins Straucheln bringt. Außerdem lassen sich so genannte "Fokus-Schläge" ausführen. Diese werden in einer Zeitlupen-Sequenz dargestellt und können einem das eine oder andere Mal aus einer schwierigen Situation heraus helfen. Um solch einen Schlag ausführen zu können, muss die Fokus-Anzeige gefüllt sein. Wenn ihr bei einem Schlag zu weit über den Rand heraus zielt, beginnt der Controller zu vibrieren.

Rockstar Games präsentiert Tischtennis - Ein Newcomer im Genre: Tischtennis! Was kann das Spiel, dem niemand etwas zutraute?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 25/301/30
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In diesem Fall lässt sich der Tischtennisball mit gekonntem "Gegenlenken" retten.

Mit den genannten Schlägen entstehen nach einer gewissen Eingewöhnungsphase schnell packende Tischtennis-Duelle. Doch um ein wirklicher Profi an der Platte zu werden genügt das nicht. Wer seinem Gegner nicht nur mit schnellen Bällen einheizen will, muss verstehen, wie die Rotation des Balls funktioniert.

Wurde ein Ball beispielsweise mit einer Linksrotation geschlagen, lässt sich dies an einer entsprechenden Färbung um den Ball herum erkennen.Wer dann schnell genug mit der entsprechenden Farbe antworten kann, schickt seinem Gegner einen noch mächtigeren Ball auf die andere Seite der Platte.

Mr. Pong höchstpersönlich
Die Steuerung beim virtuellen Miniatur-Tennis ist nicht nur einfach zu erlernen, sondern vermittelt auch großartigen Realismus. Schon nach wenigen Spielminuten gehen dir Schläge intuitiv von der Hand. Man hat beinahe das Gefühl, statt des Controllers einen Tischtennis-Schläger in der Hand zu halten. Ein Anfänger schlägt plötzlich gekonnt schnelle Schmetterbälle über die Platte, manövriert geschickte Sidespins über das Netz oder trickst seinen Gegner mit fiesen Stoppbällen aus.

Schwieriger wird es da schon beim Aufschlag. Hier ist nicht nur Reaktionsgeschwindigkeit gefragt, sondern auch ein gutes Gefühl fürs richtige Timing. Anhand von zwei Leisten lassen sich Stärke und Rotationsstärke des gewünschten Spin-Schlags bestimmen.Wer sich hier geschickt anstellt, kann seinen Gegenüber schon mit seinen Angaben aus dem Turnier befördern. Dieser kann wahlweise einer von Elf Tischtennis-Profis sein. Alle aus unterschiedlichen Ländern und mit individuellen Stärken und Schwächen. Der Schwede Jesper zum Beispiel steht in Sachen Kraft einem Hochland-Barbar in nichts nach, doch kann Bälle nur wie ein vierjähriges Mädchen anschneiden. Wenn Jesper also einmal loslegt, findet man sich selbst schnell zwei Meter von der Tischtennisplatte entfernt wieder. Das ist ein Effekt, den Rockstar sehr gut umgesetzt hat, denn beim Tischtennis stehen Topspin-Spieler oft weit weg vom Tisch. Trickreiche Spieler wie die Chinesen stehen hingegen näher an der Platte.

Rockstar Games präsentiert Tischtennis - Ein Newcomer im Genre: Tischtennis! Was kann das Spiel, dem niemand etwas zutraute?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 25/301/30
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Bei der Wahl seines Spielers sollte man sich allerdings nicht nach seinen Stärken orientieren, sondern entgegen der Erwartung nach seinen Schwächen! Der Spieler und seine Figur ergänzen sich nämlich gegenseitig in ihren Fähigkeiten. So wird sich früher oder später jeder seine Lieblingsfigur ausgeschaut haben.

Rockstar Games präsentiert Tischtennis - Ein Newcomer im Genre: Tischtennis! Was kann das Spiel, dem niemand etwas zutraute?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 25/301/30
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Fehlende Beläge und Unausgewogenheiten
Neben dem Einzelspieler-Modus gibt es noch einen Wettkampf-Modus, bei dem ihr gegen einen anderen menschlichen Spieler antreten könnt. Ob Online oder auf einer Couch, liegt bei euch.

Für besonders gelungene Aktionen während des Spiel könnt ihr kleine Extras frei spielen. So zum Beispiel original lizenzierte Trikots, neue Spieler und zusätzliche Spielplätze. Letztere lassen sich jedoch nur im Einzelspieler-Modus gewinnen. Ein bisschen mehr Umfang in Form von neuen Schlägern, Belägen, Schuhen oder anderer Accessoires hätte der Tischtennis-Überraschung an dieser Stelle sicherlich gut getan.

Auch ein Story-Modus sucht ihr leider vergeblich, da besteht für Teil 2 noch Verbesserungspotential.

Der Schwierigkeitsgrad ist leider etwas unausgewogen ausgefallen. Während man die Computergegner auf "Leicht" und "Mittel" noch spielend vorführen kann, erlebt ihr im "Schwierig" -Modus euer blaues Wunder. War man gerade noch von seiner spielerischen Genialität begeistert, wird man nun gnadenlos abgezogen. Dieser enorme Anstieg der Anforderung an den Spieler ist zu gewaltig. Ein vierter Modus hätte hier Abhilfe schaffen können.

Dafür glänzt die Tischtennis-Umsetzung mit einer Vielzahl an Statistiken nach dem Spiel. Hier lassen sich Informationen wie "Maximaler Ballwechsel", "Verwandelte Angaben" oder "Bevorzugte Aufschläge" abrufen.

Tolles Spiel, Tolle Atmosphäre!
Grafisch ist Rockstars Tischtennis ein Leckerbissen. Viele haben es nicht für möglich gehalten, doch uns wird hier deutlich gemacht, wie Nextgen-Spiele in Zukunft aussehen werden.Auf höchstem Niveau detaillierte Charaktermodelle und voll animierte Kleidung machen dieses Spiel ohne jeden Zweifel zu einem Top-Titel. Sogar Schweißpartikel und kleinere Härchen sind auf der Haut der Spieler zu erkennen. Zwar können die Arenen mit dieser Grafikpracht nicht mithalten, doch verstecken brauchen sie sich auch nicht. Applaudierende Zuschauer und eine gestochen Scharfe HD-Optik sorgen für ein einwandfreies Spielerlebnis, und das völlig ruckelfrei.

Mindestens genauso beeindruckend wie die Grafik ist die Soundkulisse gelungen. Insgesamt 30 moderne und elektronische Titel schmücken den Tischtennis-Soundtrack. Der Clou hierbei: die Musik wird lauter und schneller, wenn es während eines Ballwechsels spannend wird. Wem der Soundtrack jedoch missfallen sollte, der kann sich in Rockstars Miniatur-Tennis seinen eigenen zusammenbasteln.

Kaum realistischer könnte der Ball klingen, während er gespielt wird.

Rockstar Games präsentiert Tischtennis - Ein Newcomer im Genre: Tischtennis! Was kann das Spiel, dem niemand etwas zutraute?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 25/301/30
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auch Zuschauerrufe und eine sporadische Sprachausgabe der Spieler sorgen für eine großartige Soundkulisse. Letztere fluchen sogar in ihrer eigenen Sprache.

Neben dem eher zur Pflicht gehörenden Singleplayer-Modus ist der Mehrspieler-Modus das "Herzstück" des virtuellen Tischtennis. Verschiedene Spielmodi, ein Online-Karriere-Modus und das Ranglistensystem sorgen für ein tolles Spielgefühl. Ob Online oder gegen einen Freund auf der Couch, der Ehrgeiz wird euch packen und so schnell nicht wieder los lassen!