Rockstar hat in einem neuen Q&A einige Fragen aus der Community beantwortet. Zwar geht es darin hauptsächlich um Max Payne 3, doch auch L.A. Noire und Grand Theft Auto 5 werden angesprochen.

Rockstar Games - Fortsetzung zu L.A. Noire denkbar, Infos zu GTA 5 lassen auf sich warten

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/35Bild 30/641/64
Zu GTA 5 hält sich Rockstar noch einige Monate bedeckt
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

So erklärt Rockstar etwa, dass durch die kürzliche Verschiebung von Max Payne 3 die bestmögliche Qualität des Spiels sichergestellt werden soll. Dabei ist es ihnen jedoch nicht möglich, die PC-Version zeitgleich mit der Konsolenfassung zu veröffentlichen. Mehr Details zur PC-Version, darunter die Hardwareanforderungen und Screenshots, will man näher zum Release bereitstellen.

Bezüglich L.A. Noire wurde noch einmal bestätigt, dass keine weiteren DLCs mehr geplant sind, allerdings solle man einen neuen Teil nicht völlig ausschließen. Bisher habe man diesbezüglich aber noch keine Entscheidung getroffen. Man stürze sich zudem nicht immer sofort auf Fortsetzungen, was etwa Max Payne und Red Dead gut veranschaulichen.

Derzeit werde unermüdlich an GTA5 gearbeitet und man freue sich schon darauf, mehr vom Spiel zu zeigen und neue Informationen preiszugeben. Allerdings werden sich Fans noch etwas gedulden müssen, denn dies sei erst in einigen Monaten geplant.

In einem zweiten Q&A in dieser Woche will Rockstar noch weitere Fragen zu Max Payne 3 beantworten.