Dass sich Rockstar Games nach der Veröffentlichung von Grand Theft Auto 5 keine Pause gönnt und an neuen Spielen arbeitet, dürfte klar sein. Wie der Mutterkonzern Take-Two Interactive verkündete, wird man schon bald die neuen Projekte des Studios enthüllen.

Rockstar Games - Baldige Enthüllung neuer Projekte

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/13Bild 30/421/42
Ein neues Read Dead dürfte ohnehin nur eine Frage der Zeit sein.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Mit "schon bald" könnte gar die kommende E3 im Juni gemeint sein, soll Rockstar gerüchteweise doch als nächstes ein neues Red Dead Redemption ankündigen. Take-Two jedenfalls sagte: "Rockstar Games arbeitet natürlich hart an einigen spannenden Zukunftsprojekten, die bald enthüllt werden."

Konkrete Details nannte Take-Two verständlicherweise nicht. Präsident Karl Slatoff meinte zwar während eines Geschäftsberichts, dass das Unternehmen an einer neuen Marke arbeitet, doch ob es sich dabei um ein neues Spiel von Rockstar handelt, ging aus der Aussage nicht hervor.

Neues Rockstar-Spiel wohl frühestens erst 2017

Unterdessen erwähnte CFO Lanie Goldstein, dass Take-Two für das aktuelle Geschäftsjahr (1. April 2016 – 31. März 2017) eine Umsatzaufteilung zwischen Take-Two und Rockstar von 75/25 erwartet, was vermuten lässt, dass Rockstars neues Spiel nicht mehr im jetzigen Geschäftsjahr herauskommen wird.

Erst im April tauchte im Internet eine angebliche Map zum nächsten Read Dead Redemption auf, die auf ein Prequel zum Westernspiel von 2010 deutete. Die Map wurde auf NeoGAF veröffentlicht, während die Kollegen von Techradar von einer "der Entwicklung nahestehenden Quelle" die Bestätigung erhalten haben wollen.

Rockstar Games - Mehr als GTA: Die Geschichte von Rockstar Games

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (29 Bilder)