Entwickler Psynox wird nach eigenen Angaben die Spielerzahl von Rocket League nicht erhöhen. Gleichzeitig schließt das Studio diese Möglichkeit aber auch nicht aus.

Rocket League - Erhöhung der Spielerzahl nicht ausgeschlossen

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/1
Holt ihr euch Rocket League für die Xbox One?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Laut Psyonix' Jeremy Dunham habe man durchaus schon mit größeren Spielerzahlen experimentiert: "… aber es ist einfach zu verrückt."

Größere Spielerzahlen würden auch größere Arenen verlangen: "Wir werden zu dieser Idee vielleicht eines Tages zurückkehren, sollten wir uns jemals entscheiden, größere Arenen zu entwickeln. Momentan jedoch glauben wir, dass mehr als 4vs4 dem Spiel ein wenig den Spaß nimmt; es wird ein wenig zu verrückt."

Rocket League - 3vs3 ist ideale Spielerzahl

Als Sweet Spot, also als ideal bezeichnet er die Aufstellung von 3 gegen 3 Spieler. Darüber hinaus sind auch andere Konstellationen möglich, wie etwa 1vs1, 2vs2 oder auch 1vs2, 1vs3 und 1vs4.

Eine 'Xbox One'-Version von Rocket League erscheint übrigens diesen Mittwoch, den 17. Februar, wo das Spiel einige exklusive Inhalte mit sich bringt, darunter Fahrzeuge ganz im Stil von Gears of War und Halo.

Aktuell ist Rocket League für die PlayStation 4 und den PC über Steam erhältlich - eine Crossplay-Funktion mit Xbox-Spielern wird es allerdings nicht geben.

Das Spielprinzip ist einfach zu erklären, denn in Rocket League treffen Autos auf Fußball: Das Ziel ist es, mit den von den Spielern gesteuerten Fahrzeugen einen großen Ball in das gegnerische Tor zu befördern.

Zuletzt kündigten die Macher experimentelle Arenen an, worüber man den Spielern Prototyp-Arenen zum Testen geben möchte, die sich von den normalen Maps deutlich unterscheiden sollen.

Rocket League - Ankündigung für die Xbox One!Ein weiteres Video

Spielekultur - Die Geschichte der Multiplayer-Spiele

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (35 Bilder)

Rocket League ist bereits für PS4 & Xbox One erhältlich und erscheint demnächst für PC. Jetzt bei Amazon kaufen bzw. vorbestellen oder direkt downloaden bei gamesrocket.